Angebote zu "Gotik" (6 Treffer)

Aufbruch in die Gotik
€ 29.95 *
ggf. zzgl. Versand

800 Jahre Gotik: Aufbruch in eine faszinierende Epoche Im Jahre 1209 wurde der Grundstein für den Magdeburger Dom gelegt - die erste im gotischen Stil erbaute Kathedrale Deutschlands. Dieses Jubiläum ist Anlass, die Epoche der Gotik umfassend neu zu betrachten. Die große Landesausstellung »Aufbruch in die Gotik. Der Magdeburger Dom und die späte Stauferzeit« zeigt erstmalig über den kunsthistorisch-architekturgeschichtlichen Blickwinkel hinaus, wie sich Wissen, Kultur und Lebenswelt der Menschen vor dem politisch-historischen Hintergrund der späten Stauferzeit grundlegend veränderten. Mehr als 200 kostbare Objekte aus Museen, Bibliotheken und Archiven Europas und den USA verwandeln das Kulturhistorische Museum, Magdeburg in eine Schatzkammer des 13. Jahrhunderts. Erstmals präsentiert: Bleisarg der Königin Editha Neueste Erkenntnisse der Ausgrabungen im Magdeburger Dom Architektur, Kunst, Musik, Literatur und städtisches Leben der Stauferzeit Das Museum: Das Kulturhistorische Museum Magdeburg, in unmittelbarer Nähe des Magdeburger Doms gelegen, wurde 1906 eröffnet. Im Kaiser-Otto-Saal werden u. a. die Originalstatue des »Magdeburger Reiters« und die erst 2005 entdeckte ottonische Gruft ausgestellt. Jüngste Publikumsmagneten waren die Europaratsausstellungen »Otto der Große - Magdeburg und Europa« und »Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation« Besuchen Sie die Ausstellung »Aufbruch in die Gotik. Der Magdeburger Dom und die späte Stauferzeit «, Kulturhistorisches Museum Magdeburg vom 31. August bis 6. Dezember 2009

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Aufbruch in die Gotik als Buch von
€ 29.95 *
ggf. zzgl. Versand

Aufbruch in die Gotik:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Aufbruch in die Gotik (Buch)
€ 29.95 *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2009Medium: BuchEinband: GebundenTitel: Aufbruch in die GotikRedaktion: Puhle, MatthiasVerlag: wbg Philipp von Zabern // wbg Philipp von Zabern in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)Sprache: DeutschSchlagworte: Dom // Kir

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot
Romanik und Gotik im Erzbistum Paderborn
€ 39.90 *
ggf. zzgl. Versand

Das Erzbistum Paderborn hat auf seinem Gebiet faszinierende Dokumente der frühesten Architektursprache christlichen Glaubens in Westfalen bewahrt, angefangen vom einzigen noch im wesentlichen erhaltenen Westwerk aus der Karolingerzeit in Corvey, den monumentalen Mauern des ottonischen Kirchenschiffs von St. Patroklus in Soest bis zur einzigartigen Batholomäuskapelle in Paderborn. Selbst noch kleine Dorfkirchen beeindrucken mit ihren Fresken und der urtümlichen Sprache ihrer Bauplastik. Sie gewähren einen Blick in das Raumgefühl und Glaubensleben des 12. und 13. Jahrhunderts auf dem Gebiet des Paderborner Erzbistums. Höhepunkt von europäischem Rang bildet dabei die theologisch von Helmarshausen und Grafschaft geprägte Apsismalerei der Berghauser Kirche. Wie eine Welle des Aufbruchs verlief im 13. Jahrhundert die Umgestaltung früher Basiliken in Hallenkirchen, mit denen Westfalen die Reste antiker Formen abstreifte und zu einer eigenen Raumauffassung fand. Mit der Ausprägung der Halle hat Westfalen bereits den Schritt in die Gotik getan, die hier nur an wenigen Orten die Eleganz französischer Kathedralgotik entfaltet. Die neue Weite der Gotik wird in der großartigen Gestaltung und durch das Licht erfahrbar, das durch die frühgotischen Maßwerkfenster der beiden bedeutenden Kathedralen im Erzbistum, Minden und Paderborn, in den Raum strömt. Wegen des fließenden Übergangs, und weil beide Epochen in zahlreichen Bauten einander durchdringen, werden beide Stilepochen, Romanik und Gotik, in einem Band dargestellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Denker, Heilige, Ketzer
€ 12.00 *
ggf. zzgl. Versand

Sei es, dass die Seelen wiedergekehrt sind als Platoniker, als Aristoteliker, als Schüler von Chartres, als Angehörige des Dominikaner- ordens, als Templer, als Katharer, oder sei es, dass uns diese als Geistwesen begleiten: ein Strom geistiger Kontinuität, der im Mittelalter beginnt, geht durch die Menschheits geschichte.´ Manfred Schmidt-Brabant - Mysterienimpulse des Mittelalters. Von der Suche nach dem Licht der Seele - Artus und die keltischen Mysterien - von Fiore, das Reich des Heiligen Geistes und die Katharer - Alanus ab Insulis, die inneren Lehren der Schule von Chartres und die Esoterik der Zisterzienser - Die Sieben Freien Künste als Weg der Seele zum Geist. Die Göttin Natura - Thomas von Aquin und Averroes: Der Kampf um das individuelle Ich und der Auftrag der Dominikaner - Mittelalterliche Imaginationen von Hölle, Teufel und Auferstehung. Kapitelle und Buchmalereien - Kabbala und die jüdische Mystik. Ketzerströmungen als Übergang von der Antike zur Neuzeit - Franz von Assisi und die kolchischen Mysterien. Die Mission der Franziskaner - Templergeheimnisse in Dantes ´Göttlicher Komödie´. Spirituelle Alchemie und die soziale Gestaltungskraft der Gotik - Aufbruch in eine Neue Welt: Kolumbus und die Mysterien Amerikas - Die Morgenröte der Bewusstseinsseele: Die historische ´Faust´-Gestalt

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 4, 2018
Zum Angebot
Freiburg und seine Verkehrswege
€ 34.95 *
ggf. zzgl. Versand

Ist von Freiburg die Rede, denkt man wohl zuerst an das weltweit von Kunsthistorikern als architektonisches Meisterwerk der Gotik gerühmte Münster, an das historische Kaufhaus von 1532, an die beiden mittelalterlichen Stadttore oder an die wunderschöne Landschaft. Freiburg war durch seine Lage am Westrand des Schwarzwaldes in der Entwicklung seiner Verkehrswege besonders begünstigt. Daran hat sich bis in unsere Tage nichts geändert. Nach dem 2015 erschienenen Bestseller ´´Die Höllentalbahn und Dreiseenbahn´´ lag es nahe, die sich stetig verändernde, hochinteressante Verkehrsgeschichte Freiburgs in den Mittelpunkt dieses Buches zu stellen. Der bekannte Freiburger Redakteur, Buchautor und Fotograf Gerhard Greß führt Sie in diesem außergewöhnlichen Werk auf 232 Seiten mit rund 450 seltenen, meist erstmals veröffentlichten Fotografien/Abbildungen durch seine Heimatstadt und deren Umgebung. Erinnern Sie sich noch an die Ära der Dampf-, Diesel- und elektrischen Lokomotiven? Oder an die Straßenbahnen und Omnibusse vor und nach 1945 im sich stetig veränderten Freiburg? Besondere Berücksichtigung finden hier die fünfziger und sechziger Jahre, eine spannende Zeit des Aufbruchs und der Erneuerung in vielen Bereichen des täglichen Lebens sowie des Strukturwandels auf Schienen und Straßen. Aber auch die jüngere Freiburger Verkehrsgeschichte wird im Schlusskapitel ins Gedächtnis gerufen: Die Jahre zwischen 1970 und heute.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot