Angebote zu "Neuzeit" (71 Treffer)

Aufbruch!
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Naturnahes Wohnen, Naturheilmedizin, gesunde Ernährung, körperliche Achtsamkeit - derartige Lebensentwürfe sind nicht neu. Bereits um 1900 machte sich im Zuge von Industrialisierung und Modernisierung ein bürgerliches Unbehagen breit, das zu einer ´Zurück zur Natur´-Bewegung führte. Die Lebensreformbewegung propagierte einen umfassenden Aufbruch. Zu ihr gehörten Vegetarismus, alternative Heilverfahren, Körperkultur und ländliches Siedeln. Bernd Wedemeyer-Kolwe entwirft ein eindrucksvolles Panorama all dieser Bestrebungen, denen eins gemeinsam ist: Ihre Anhänger verspürten die gesellschaftlichen Bedingungen der Kaiserzeit als unerträgliches Korsett und suchten individuelle Wege eines neuen Zusammenlebens, die die Gesellschaft renovieren sollten. Der Autor analysiert die Zäsuren, die die Lebensreform zwischen Sozialutopie, Selbstreform und Lebensstil initiierte und weist auf die Aktualität derartiger Daseinskonzepte bis zu heutigen alternativen Entwürfen hin.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.12.2017
Zum Angebot
Europas Aufbruch in die Neuzeit 1500-1800
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Aufbruch in die Neuzeit - was änderte sich im Denken, Handeln und Fühlen der Menschen um 1500, welche Kontinuitäten zum Mittelalter gab es und was ist das Neue und Moderne an der Neuzeit? Barocke Sinnenfreude auf der einen Seite und tiefe Gläubigkeit auf der anderen, Forscherdrang und die Gräuel des Dreißigjährigen Krieges - große Gegensätze prägen diese Epoche. Bea Lundt behandelt alle Aspekte des Alltagslebens der Herrschenden wie der gemeinen Menschen zwischen 1500 und 1800: die gesellschaftlichen wie die privaten, Königsherrschaft wie Grundherrschaft, Ehe, Familie und Religiosität. Ausdrucksstarke wie auch selten gezeigte Bilder und Gegenstände der Zeit geben einen zusätzlichen Einblick in die Mentalität. Wer verstehen will, wie das Leben zwischen Reconquista und Revolution ablief, wir hier tiefe Einblicke erhalten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 04.01.2018
Zum Angebot
Aufbruch in die Neuzeit
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufbruch in die NeuzeitDas nördliche Württemberg im 16. JahrhundertBuchvon Peter SchifferEAN: 9783799576543Einband: Leinen (Buchleinen)Erscheinungsjahr: 2012Sprache: DeutschSeiten: 139Abbildungen: mit etwa 55 z.T. farbigen AbbildungenMaße:

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 20.02.2018
Zum Angebot
Aufbruch in die Utopie - Auf den Spuren einer d...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gleiche Grundrechte! Politische Teilhabe! Rede-, Wahl-, Bildungs- und Entfaltungsfreiheit! Für diese Ideale verlassen 500 Menschen gemeinsam ihre Heimat. Es ist das Jahr 1834, sie sind Untertanen deutscher Fürstenstaaten, sie sind voller Wandlungswillen - und sie setzen auf eine Utopie als Kompass ihrer Lebenswege: den Aufbau einer demokratischen ´´Teutschen Musterrepublik´´ in Amerika. Angeführt vom dem Juristen Paul Follenius und dem Pastor Friedrich Münch überquert die ´´Gießener Auswanderergesellschaft´´ den atlantischen Ozean und riskiert den Neuanfang im unbekannten ´´Land of the Free´´. Mit ihrer Staatsgründung wollen sie ein Vorbild schaffen für die Umwälzung der Machtverhältnisse in ganz Deutschland. Kann das gelingen? Die Reise führt sie nach Missouri ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 09.02.2018
Zum Angebot
Aufbruch ins globale Zeitalter
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Fugger und Welser gehörten zu den bedeutendsten Handelshäusern des 16. Jahrhunderts - einer Zeit, in der sich für den europäischen Fernhandel durch die Expansion der Portugiesen nach Asien und die spanischen Eroberungen in Amerika neue Perspektiven eröffneten. Bereits 1505 beteiligten sich beide Handelshäuser an einer portugiesischen Indienfahrt. Wichtiger noch war die Rolle der Augsburger Handelshäuser als Anbieter und Vermittler globaler Güter: Sie stellten für den europäischen Asienhandel Kupfer und Silber bereit, vermarkteten asiatische Gewürze in Europa, beteiligten sich am Aufbau der Zuckerplantagenwirtschaft im atlantischen Raum, handelten mit amerikanischen Perlen und indischen Diamanten und lieferten Quecksilber an mexikanische Silberbergwerke. Auf der Grundlage neu entdeckter Quellen stellt Mark Häberlein die Rolle der Fugger und Welser als ´global player´ erstmals systematisch dar und öffnet damit ein neues Kapitel in der Geschichte der Globalisierung am Beginn der Neuzeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Aufbruch (Der Kreuzritter 1), Hörbuch, Digital,...
25,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Ritter im Heiligen Land, eine Frau im hohen Norden, ein Krieg der sie trennt Man schreibt das Jahr 1150. Während sich die ersten Kreuzritter ins Heilige Land aufmachen, will es eine Offenbarung, dass der aus Götaland stammende Adelige Arn Magnusson ein geweihtes Leben führt. Als Arn siebzehn Jahre alt ist, beschließt Erzbischof Stephan, dass es jetzt an der Zeit ist, die Welt kennenzulernen. Doch dann begeht Arn eine unverzeihliche Blutschande und wird dazu verurteilt, zwanzig Jahre Dienst als Tempelritter zu tun. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Johannes Steck. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hoer/001896de/bk_rhde_002536_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 22.11.2017
Zum Angebot
Aufbruch in die Neuzeit (Buch)
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2012Medium: BuchEinband: Leinen (Buchleinen)Titel: Aufbruch in die NeuzeitTitelzusatz: Das noerdliche Wuerttemberg im 16. JahrhundertRedaktion: Schiffer, PeterVerlag: Thorbecke Jan VerlagSprache: DeutschSchlagworte: Wuerttemberg

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 20.02.2018
Zum Angebot
Margaret Stonborough-Wittgenstein
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Margaret Stonborough-Wittgenstein (1882-1958), Schwester des Philosophen Ludwig und des einhändigen Pianisten Paul, verkörperte wie kaum eine andere Frau aus dem großbürgerlichen Milieu der Jahrhundertwende den Aufbruch in eine Zeit selbstbestimmter und selbstgewisser Frauen. Der immense Reichtum der Familie Wittgenstein war für sie Verpflichtung, die neue Kunst, wie sie ihr in der Secession und der Wiener Werkstätte entgegentrat, zu fördern. Klimt porträtierte sie. Sie war Bauherrin, Intellektuelle, Salonière: Glanzvolle Feste und Einladungen, an denen bedeutende Persönlichkeiten aus Politik und Kultur teilnahmen, machten ihren Salon zu einem begehrten Treffpunkt der Wiener Gesellschaft. Außergewöhnlich für Frauen dieser Zeit interessierte sie sich auch für Naturwissenschaften, trieb Studien in Mathematik, Physik und Medizin. Margret Greiner beleuchtet in vielen verschiedenen Facetten, was es bedeutete, sich in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts als autonome weibliche Personzu entwerfen und als solche zu handeln.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.12.2017
Zum Angebot
Winterwind, Hörbuch, Digital, 1, 250min
10,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufbruch und Neubeginn - darum geht es in den sechs stimmungsvollen neuen Geschichten von Petra Durst-Benning. In der Winter- und Weihnachtszeit erfahren ihre beliebtesten Heldinnen und Helden, was es bedeutet, Altes hinter sich zu lassen und Neues zu wagen. Ob die Silhouettenschneiderin Margarete am Stuttgarter Hof oder die Erben der Glasbläserin in Thüringen: Sie alle erleben besondere Momente voller Spannung, Fröhlichkeit und starker Gefühle. Die kurzen Erzählungen öffnen eine Tür zur Welt von Petra Durst-Benning und laden in gemütlichen Winterstunden zum darin Versinken ein. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anne Weber. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hamb/001154de/bk_rhde_002536_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 22.11.2017
Zum Angebot
´´Mehr ein Weltteil als eine Stadt´´
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine spannende Reise in eine bislang viel zu wenig beleuchtete Welt: Der erste umfassende Überblick über die kulturelle Blütezeit Berlins zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Die deutsche Klassik war viel mehr als Goethe, Schiller und ihre Trabanten - und sie war viel turbulenter, bunter und aufregender als die meisten denken: Dichter, Denker, Juden, Christen, Bürger, Adelige, Reformer aller Couleur und die erste umfassende Bürgerbewegung Deutschlands - Marie Haller-Nevermann gibt erstmals einen Überblick über die entstehende Großstadtkultur Berlins um 1800. Das Zentrum der deutschen Klassik ist ganz sicher nicht nur Weimar. Der Berliner Germanist Conrad Wiedemann hat dazu eine Diskussion angestoßen, aber diese Einsicht setzt sich in Deutschland nur langsam durch. Sie gewinnt aber an Boden. Hier das um den Fürstenhof konzentrierte Weimar. Dort die viel unübersichtlichere, vielfältige und sich selbst suchende Bürgerkultur Berlins. Dabei war schon damals klar, dass in Berlin mehr Freiheit und deutlich mehr Dynamik herrschten. Hier wurde das erste, jedem Zuschauer frei zugängliche Nationaltheater gebaut, hier entstand eine rege Salon- und Debattenkultur, in der jüdische und christliche Denker, Kaufleute und Offiziere, Bürger und Adlige im Geist der Aufklärung miteinander diskutierten. Hier schreibt Karl Philipp Moritz einen der ersten psychologischen Romane der Weltliteratur, hier gründete Heinrich von Kleist die erste täglich erscheinende Abendzeitung, hier entstand der erste nicht an den Hof gebundene, gemischt singende Chor der Welt. Hier, in der Stadt des Aufbruchs, werden die Ideen zu einer modernen Universität und für das humanistische Gymnasium entwickelt. Und während in Weimar mit dem Tod der vier Großen das intellektuelle Leben abflacht und beginnt, sich selbst zu musealisieren, geht es in der ersten deutschen Großstadt erst richtig los - mit den beiden Humboldts, mit E.T.A. Hoffmann, Ludwig Tieck kommt eine neue Generation.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.01.2018
Zum Angebot