Angebote zu "Perspektiven" (87 Treffer)

Die Stadt im Aufbruch der perspektivischen Welt...
€ 29.95 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 29.95 / in stock)

Die Stadt im Aufbruch der perspektivischen Welt:Bauwelt Fundamente. unveränderte Nachdruck d. Originalausgabe

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Die Stadt im Aufbruch der perspektivischen Welt...
€ 29.95 *
ggf. zzgl. Versand

Die Stadt im Aufbruch der perspektivischen Welt:Bauwelt Fundamente. unveränderte Nachdruck d. Originalausgabe Jürgen Pahl

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Oct 1, 2018
Zum Angebot
Wirtschaftsethik. Aufbruch, Konflikte, Perspekt...
€ 0.89 *
zzgl. € 3.99 Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: Oct 8, 2018
Zum Angebot
Aufbruch einer neuen planetarischen Zivilisatio...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 12.99 / in stock)

Aufbruch einer neuen planetarischen Zivilisation; ein Entwurf aus der Perspektive des Großen Südens: Martina Traxler

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Spirituelle Aufbrüche als Buch von
€ 8.99 *
ggf. zzgl. Versand

Spirituelle Aufbrüche:Perspektiven evangelischer Glaubenspraxis. Festschrift für Manfred Seitz zum 75. Geburtstag

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Oct 12, 2018
Zum Angebot
Aufbruch nach Hause
€ 17.95 *
ggf. zzgl. Versand

Aufbruch nach Hause ist ein kompetenter und zuverlässiger Begleiter auf dem Weg zu einem authentischen und erfüllten Leben als Frau. Diese spannende Reise führt durch zwölf Stationen, die die Leserin einladen, ihr Leben symbolisch nachzuvollziehen, Schritt für Schritt wesentliche Elemente ihres Weges aus einer neuer Perspektive zu erleben, in der Tiefe zu verstehen und zu heilen. Aufbruch nach Hause gibt Frauen die Chance, ohne großen zeitlichen Aufwand ihrem Bedürfnis nach Selbsterforschung und innerer Heilung nachzugehen. Das Buch ist ganz bewusst auch für Frauen konzipiert, die im Alltag durch Beruf, Partnerschaft, Kinder oder andere familiäre Verpflichtungen nur wenig Zeit für sich haben.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Aufbruch und Zerstörung
€ 49.90 *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem vorliegenden Band legt der Autor eine Auswahl seiner Aufsätze der letzten drei Jahrzehnte zur Geschichte der Naturwissenschaften in Österreich von 1850 bis 1950 vor. Hervorzuheben ist die Zeiten und Fächer übergreifende Perspektive, die es dem Autor erlaubt, die Wissenschaftsentwicklung aus dem Blickwinkel von Aufbruch und Zerstörung zu rekonstruieren. Die Zerstörung der Wissenschaftskultur durch die Machtübernahme der Nationalsozialisten 1938 und die Restrukturierung des wissenschaftlichen Lebens in Österreich nach 1945 stehen im Fokus einer detailreichen Darstellung der Wissenschaften unter wechselnd politischen Bedingungen. ´´Wolfgang Reiter hat ... ein einzigartiges und nachhaltig wirksames Bild von der österreichischen Wissenschaftsgeschichte gezeichnet, das im vorliegenden Buch durch die Leserin und den Leser neu betrachtet werden kann.´´ (Johannes Feichtinger, Österreichische Akademie der Wissenschaften)

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Protest & Aufbruch
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

´´68´´ jährt sich zum 50. Mal. Die Bilder der Ereignisse in Berlin, Frankfurt am Main oder anderen westdeutschen Metropolen sind bekannt. Aber was geschah 1968 in kleineren Städten? Welche Akteure, welche Themen gab es in Osnabrück und im Osnabrücker Land? Welche Konflikte wurden hier wie und von wem ausgetragen?Im Gegensatz zu vergleichbaren Städten wie Bielefeld, Oldenburg oder Münster fand das Thema ´´68´´ bislang kaum Beachtung in der Osnabrücker Geschichtsschreibung. ´´Protest und Aufbruch - ´´68´´ in Osnabrück´´ schließt folglich eine Lücke. Nach 50 Jahren ist es an der Zeit, diese ´´Zeitenwende´´ auch in ihren lokal- und regionalgeschichtlichen Dimensionen aufzubereiten. Die mit ´´68´´ häufig in Verbindung gebrachten Wandlungsprozesse lassen sich schon Jahre vor 1968 beobachten. Wichtige juristische, politische und kulturelle Weichen wurden bereits Ende der 1950er Jahre gestellt, und auch nach 1969 endete der oft als ´´lange Sechziger Jahre´´ bezeichnete Reformeifer nicht schlagartig. Die Anthologie verbindet eine analytische Perspektive mit den subjektiven Erinnerungen und Reflexionen von ´´Dabeigewesenen´´, die durchaus literarischen Anspruch haben. U.a. HistorikerInnen und SozialwissenschaftlerInnen rekonstruieren in ihr die für eine Stadt wie Osnabrück damals typischen Bedingungen für die Entfesslung eines globalen Generationenkonflikts: Aus Brüchen wurden Aufbrüche.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Aufbruch nach Utopia
€ 30.00 *
ggf. zzgl. Versand

Am 13. August 1961 war alles anders, die DDR war eingemauert. Doch bot das nicht auch eine Chance? Die Sowjetunion beschloss 1961 den Aufbau des Kommunismus. Auch die DDR-Führung träumte von einem wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Höhenflug. Dazu brauchte sie die Intelligenz und die Jugend. Die waren nicht ohne Reformen und Zugeständnisse zu gewinnen. In der Filmkunst, der Musik und Literatur taten sich erstaunliche Dinge. Doch der Geist des Aufbruchs wurde spätestens 1968 in Prag erstickt. Stefan Wolle lässt diese aufregende Zeit in all ihren hoffnungsfrohen, dramatischen, unfreiwillig komischen Facetten lebendig werden. Mit historischem Sachverstand, Witz und erzählerischer Leichtigkeit verbindet er die Analyse der Herrschaftsverhältnisse mit der Perspektive der Zeitgenossen und den Geschichten des Alltags. Das Buch schließt unmittelbar an seinen Bestseller ´´Die heile Welt der Diktatur´´ an, über den die Hannoversche Allgemeine Zeitung schrieb: ´´Historische Abhandlungen treiben ihren Lesern selten Lachtränen ins Gesicht - anders ist es bei diesem Werk.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 7, 2018
Zum Angebot
Aufbruch in die Region
€ 26.80 *
ggf. zzgl. Versand

In den Reformprogrammen der 70er stand Regionalisierung für die Effektivitätsstei-gerung kirchlicher Arbeit durch Arbeitsteilung und Professionalisierung. In der Gemeindepädagogik und Gemeindediakonie ist sie längst Standardlösung und Routine. Doch in den Zeiten nach der Wohlstandskirche wird übergemeindliche Kooperation neu zum Thema - nicht selten vor der Drohkulisse einer Zwangsfusion. Regionalisierung wird mit Budgetkürzungen und Personalabbau aus Kostengründen gleichgesetzt. Dabei wird der strategische Stellenwert übersehen, den eine nachbarschaftliche Profilbildung hat. Selbst erzwungene Kooperation kann den Blick weiten, der auf den eigenen Kirchturm fixiert ist. Sie bietet die Chance zum Aufbruch in die Region. Dieser Sammelband zeigt, wie aus einer sich regionalisierenden Kirche die Neuge­staltung einer Kirche aus der Region hervorgehen kann; er verweist auf Chancen und Herausforderungen. Im ersten Teil wird das Thema ´´Regionalisierung in der Kirche´´ unter verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Im zweiten Teil haben über 40 Autorinnen und Autoren unter der Fragestellung ´´Was würde ich anderen mit auf den Weg geben?´´ ihre Erfahrungen aus Regionalisierungsprojekten ausgewertet. So wird aus den Praxisbeispielen ein Pool von Ideen und Anregungen für den eigenen Neuanfang.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot