Stöbern Sie durch unsere Angebote (684 Treffer)

Trendreport Bildung - Schule im Aufbruch
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Trendreport Bildung versammelt Bildungsprojekte weltweit, die den Mut haben, Bildung neu zu gestalten. Aus den vorliegenden 50 kleinen Fallstudien aus allen Kontinenten und aus allen Bereichen von Bildung werden elf Trends herausgearbeitet, die grundlegende Innovationen in der Bildungslandschaft auf den Punkt bringen. Der Trendreport inspiriert Bildungsgestalter und Lern-Aktivisten. Er öffnet die Vorstellung für das Mögliche und scheinbar Unmögliche. Damit trägt der Trendreport zu einem neuen Selbstverständnisses von Bildung im gesellschaftlichen Diskurs bei. Monia Ben Larbi entwickelt neue Formate des Lernens und Zusammenarbeitens, die Freiheit und Entwicklung ermöglichen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Im Aufbruch - Jahrbuch des BibelSeminar Königsfeld
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Aufbruch - unter diesem doppelsinnigen Titel sammelt das neue Jahrbuch des BibelSeminar Königsfeld herausragende Abschlussarbeiten von Absolventen. Mit erstaunlich hohem Engagement beschäftigen sich die jungen Theologen mit Fragestellungen, die während ihrer 3-jährigen theologischen Ausbildung aufgebrochen sind. An der Schwelle zum Aufbruch in den Dienst in Gemeinde und Mission werden diese Themen mit einem hohen Praxisbezug bearbeitet. Zusätzlich möchte das Jahrbuch in Zukunft Einblicke in das theologische Schaffen von Dozenten geben, um so die Arbeit der Fachschule für Theologie und Mission einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Kometenjahre - 1918: Die Welt im Aufbruch
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte eines einzigartigen historischen Moments, als alles möglich schien - »ein meisterhaftes Werk« (Philipp Blom) November 1918. Der Große Krieg hat die alte Welt in Schutt und Asche gelegt, und doch scheint das Schicksal der Menschheit so offen wie selten zuvor. Hell leuchten neue Möglichkeiten und Träume auf, das Ringen um die Zukunft beginnt. Die Kosakin Marina Yurlova kämpft in Sibirien gegen die Revolution, Käthe Kollwitz macht ihren Schmerz zu Kunst, Rudolf Höß marschiert mit dem Freikorps, Virginia Woolf revolutioniert den Roman, Walter Gropius will mit der Architektur die Gesellschaft verändern und die Publizistin Louise Weiss wirbt in Paris leidenschaftlich für ein vereintes Europa. Virtuos schildert Daniel Schönpflug diesen einmaligen Moment und die Jahre, die folgten, aus der Perspektive von Menschen, die sie erfahren und geprägt haben. Das glänzend geschriebene Panorama einer einzigartigen Zeit zwischen Enthusiasmus und Enttäuschung, zwischen Zukunftstrunkenheit und Zerstörung. »Daniel Schönpflug schreibt so, dass man ihm direkt in das erstaunliche Jahr 1918 folgen will. Mit großer Behutsamkeit, einem wunderbaren Auge für Details und großem stilistischen Können eröffnet er diese Zeit neu und erlaubt es seinen Lesern, sich selbst und das 20. Jahrhundert auf diesen Seiten wiederzuentdecken. Ein meisterhaftes Werk.« Philipp Blom, Historiker und Autor des Bestsellers »Der taumelnde Kontinent: Europa 1900-1914« »In die verschiedensten Lebensläufe hat diese turbulente Zeit ihren Prägestempel eingedrückt. Schönpflug führt dem Leser die einzelnen Schicksale so eindringlich vor Augen, als wäre es gerade erst geschehen.« Sibylle Lewitscharoff Daniel Schönpflug, geboren 1969, ist Professor für Geschichte der Freien Universität Berlin und Wissenschaftlicher Koordinator des Wissenschaftskollegs zu Berlin. Sein Arbeitsgebiet ist die europäische Geschichte des 18. bis 20. Jahrhunderts. Neben seiner Arbeit als Wissenschaftler hat sich Daniel Schönpflug erfolgreich als Vermittler historischen Wissens in die Öffentlichkeit betätigt. Seine hochgelobte Biographie »Luise von Preußen - Königin der Herzen« stand mehrere Wochen auf den Bestsellerlisten. Als Autor und Koautor zahlreicher Drehbücher ist er an internationalen Koproduktionen beteiligt und hat so das Genre des Dokudramas für die Geschichtsvermittlung weiterentwickelt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Gesichter des Islam - Eine Religion im Aufbruch?
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Prophet Mohammed hat die Araber geeint, er hat ihnen eine Identität, ein Rechtssystem, eine Sprache, und den Glauben an den einen und einzigen Gott gegeben. Aber wir kennen nur den Mohammed des 7. Jahrhunderts, den Stifter einer dritten Weltreligion. Was Kalifen, Gelehrte und Gläubige aus seiner Religion machten, ist nicht mehr Mohammeds Problem. Die Nachfolger eroberten ein Weltreich, bis an die Grenzen Europas. Wir teilen 1.400 Jahre leidvolle Geschichte. Christentum und Judentum sind durch das Feuer der Aufklärung gegangen. Sie haben ihre weltliche Macht weitgehend verloren. Dieser mühevolle und nicht ungefährliche Weg bleibt auch dem Islam nicht erspart, will er neben den anderen Religionen im 21. Jahrhundert bestehen. Die notwendige Auseinandersetzung mit den Muslimen könnte die Diskussion wieder auf eine philosophische, spirituelle Glaubensebene heben. Könnte, wenn die Gläubigen und die Verantwortlichen denn wollen. Nur, zu viele verwirrte Diener Mohammeds kämpfen heute ihren Dschihad, den unerklärten Krieg gegen die Zivilisation und gegen ihre eigene Religion. Diesen Kampf gegen Freiheit und Menschenrechte werden sie verlieren, verlieren müssen. Dr. Johann Friederichs war zwei Jahrzehnte in Auslandsunternehmen weltweit tätig. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit als Hochschuldozent war die Abhängigkeit internationalen Managements vom Umfeld gegensätzlicher Kulturen. Als Sachbuchautor schrieb er über Wirtschaft und Politik in China und in der Europäischen Union.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Kindheitspädagogik im Aufbruch - Professionalis...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Publikation stellt grundlegende theoretische und konzeptionelle Aspekte vor, die sich mit dem Zusammenhang von frühpädagogischer Professionalität und Prozessen ihrer Professionalisierung auseinandersetzen. Wie ist der Begriff der Professionalisierung in der Kindheitspädagogik zu gebrauchen, welche Facetten sind damit zu berücksichtigen und wie sind spezifische Zusammenhänge zu bewerten, wenn diese in disziplinärer, professionstheoretischer und forschungsbasierter Weise selbst unzureichend geklärt sind? Der Band greift aktuelle Diskussionslinien auf, beleuchtet bislang vernachlässigte Aspekte und ergänzt um ausgewählte Standpunkte aus Sicht von Wissenschaft, Unterricht und Lehre im Arbeitsfeld der Kindheitspädagogik.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Morgen in Iran - Die Islamische Republik im Auf...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum ein Land hat im Westen ein so negatives Image wie die Islamische Republik Iran. Die jahrtausendealte persische Kultur, die prächtigen Sehenswürdigkeiten: All das tritt in der öffentlichen Wahrnehmung zurück hinter religiösem Dogmatismus und anhaltenden Menschenrechtsverletzungen. Doch wer das Leben in Iran darauf reduziert, greift zu kurz, erklärt Adnan Tabatabai. Iran ist ein Land voller Spannungen und Widersprüche und die Iraner haben gelernt, sich dazwischen zu bewegen. Wer das Land verstehen will, muss deshalb einen Perspektivwechsel wagen, so der iranischstämmige Politikberater. Denn Tabatabai ist überzeugt: In den nächsten Jahren wird sich Iran dem Westen immer weiter öffnen. Aber nicht, indem es sich einfach nach westlichen Vorstellungen umformt, sondern indem die Menschen ihren eigenen Weg zu mehr Freiheit finden. In beiden Gesellschaften gleichermaßen zuhause erzählt Tabatabai von seinem Iran - die negativen Seiten nicht ignorierend, aber den Blick geschärft für die Chancen und Potenziale des Landes. Iran ist ein Land im Aufbruch. Adnan Tabatabai ermutigt uns, diese Tendenzen zu unterstützen - kenntnisreich, aber ohne Bevormundung. Adnan Tabatabai wuchs als Sohn iranischer Eltern in Deutschland auf und studierte Middle East Politics an der School of Oriental and African Studies der Universität London. Als selbstständiger Analyst und Iran-Experte berät er seit 2009 Bundesministerien, Institutionen der Europäischen Union sowie politische Stiftungen und Forschungseinrichtungen. Tabatabai ist Mitbegründer und Geschäftsführer des Thinktanks CARPO - Center for Applied Research in Partnership with the Orient mit Sitz in Bonn.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Morgen in Iran - Die Islamische Republik im Auf...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum ein Land hat im Westen ein so negatives Image wie die Islamische Republik Iran. Die jahrtausendealte persische Kultur, die prächtigen Sehenswürdigkeiten: All das tritt in der öffentlichen Wahrnehmung zurück hinter religiösem Dogmatismus und anhaltenden Menschenrechtsverletzungen. Doch wer das Leben in Iran darauf reduziert, greift zu kurz, erklärt Adnan Tabatabai. Iran ist ein Land voller Spannungen und Widersprüche und die Iraner haben gelernt, sich dazwischen zu bewegen. Wer das Land verstehen will, muss deshalb einen Perspektivwechsel wagen, so der iranischstämmige Politikberater. Denn Tabatabai ist überzeugt: In den nächsten Jahren wird sich Iran dem Westen immer weiter öffnen. Aber nicht, indem es sich einfach nach westlichen Vorstellungen umformt, sondern indem die Menschen ihren eigenen Weg zu mehr Freiheit finden. In beiden Gesellschaften gleichermaßen zuhause erzählt Tabatabai von seinem Iran - die negativen Seiten nicht ignorierend, aber den Blick geschärft für die Chancen und Potenziale des Landes. Iran ist ein Land im Aufbruch. Adnan Tabatabai ermutigt uns, diese Tendenzen zu unterstützen - kenntnisreich, aber ohne Bevormundung. Adnan Tabatabai wuchs als Sohn iranischer Eltern in Deutschland auf und studierte Middle East Politics an der School of Oriental and African Studies der Universität London. Als selbstständiger Analyst und Iran-Experte berät er seit 2009 Bundesministerien, Institutionen der Europäischen Union sowie politische Stiftungen und Forschungseinrichtungen. Tabatabai ist Mitbegründer und Geschäftsführer des Thinktanks CARPO - Center for Applied Research in Partnership with the Orient mit Sitz in Bonn.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die Mongolei, ein Land im Aufbruch - Rentner au...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Mongolei ist für den Normaltouristen ein eher abgelegenes Reiseziel. Früher war die die Organisation einer solchen Reise ohne Unterstützung eines Reisebüros nicht ganz einfach. Heute erwirbt man via Internet ein Flugticket nach Ulan Bator, reserviert auf dem selben Weg ein Hotelbett und lässt sich vom Flughafen in die Stadt fahren. Allerdings geht es ab diesem Punkt nur über persönliche Kontakte oder mit der Hilfe eines örtlichen Reisebüros weiter. Englisch reicht bis dahin aus. Wir hatten von früheren Fahrten gute Bekannte, die uns eine höchst abenteuerliche Reise ermöglichten. Darüber berichtet dieses Reisetagebuch. Es soll aber auch Mut machen, sich im fortgeschrittenen Alter auf Unwägbares einzulassen. Der Autor war nach dem Studium und einigen Jahren beruflicher Tätigkeit in der freien Wirtschaft über 35 Jahre engagierter Berufsschullehrer, dazu ist er Vater dreier Söhne und dazu fünffacher Großvater.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Burma im Aufbruch - Aber Buddha kennt keine Eile
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Burma, oder Myanmar, wie das Land seit 1989 offiziell heißt, fängt allmählich an, die Fesseln der Militärdiktatur abzustreifen. Seit den Wahlen im November 2010 regiert General Thein Sein nun als ziviler Präsident. Aung San Suu Kyi, die Tochter des Nationalhelden Aung San, der nach dem zweiten Weltkrieg die Unabhängigkeit von den Briten erstritt, strebt 2015 nach dem höchsten Staatsamt. Die notwendigen Veränderungen auf rechtlicher, wirtschaftlicher und finanztechnischer Ebene, in der Infrastruktur und in moderner Technik sind enorm. Burmesen sind nur zwei Drittel der 60 Millionen Einwohner. Bevölkert wird das Land noch von 135 anerkannten Ethnien, die nicht alle Buddhisten sind und seit der Unabhängigkeit in zum Teil ausufernden Bürgerkriegen gegen das Mehrheitsvolk kämpfen. Dieses von Anfang an unbewältigte Erbe belastet die junge Demokratie, die jederzeit daran scheitern kann. Das Buch schildert die gegenwärtige Lage, berichtet über die historische und religiöse Basis und tastet sich zu einer Zukunftsperspektive vor. Die Autorin reist seit 1984 in dem faszinierenden Land und konnte viele Kontakte zu seinen Menschen knüpfen. Ursula Hohmeyer, née von Werlhof, was born in 1940 in Leipzig. She grew up in Bavaria and the Rhineland and worked for a newspaper after completing her school studies. Throughout her professional life, her contributions were in the area of economics, but with frequent excursions into literature, history and politics, and also culinary matters. In 1963 she married Dr Wolfgang Hohmeyer, a fellow economic journalist. In 1966 her husband became Middle East correspondent for a short period which was concluded the following year, due to disagreements with the newspaper over the Six-Day War. Then Cologne became their base again and both of them now worked as freelance journalists. In 1996 Wolfgang Hohmeyer went blind and died in 2004. The author received much support from her large circle of friends and continued her travels. After her husbands death she adopted a Chinese woman and gained through her a German son-in-law and two grandchildren. Her book Paradies mit Fehlern (Paradise with Faults) appeared in 2010. Ursula Hohmeyer, geb. von Werlhof, wurde 1940 in Leipzig geboren. Sie wuchs im Allgäu und im Rheinland auf und arbeitete nach dem Abitur bei einer Zeitung. Ihr ganzes Berufsleben lang schrieb sie für das Wirtschaftsressort, wenn sie nicht durch ihre vielen Reisen literarische Abstecher in historische, politische oder auch kulinarische Themen machte. 1963 heiratete sie den Wirtschaftskollegen Dr. Wolfgang Hohmeyer. 1966 folgte für den Ehemann ein kurzes Gastspiel als Nahost-Korrespondent, das im Jahr darauf durch Auseinandersetzungen mit der Zeitung um den Sechs-Tage-Krieg beendet wurde. Danach war Köln für beide, nun freiberuflich arbeitende Journalisten, wieder die Basis. 1996 erblindete Wolfgang Hohmeyer und starb 2004. Die Autorin stützte sich auf ihren großen Freundeskreis und reiste weiter. Nach dem Tod ihres Mannes adoptierte sie eine Chinesin und gewann mit ihr einen deutschen Schwiegersohn und zwei Enkelkinder. Von ihr erschien bereits das Buch Paradies mit Fehlern. In der Welt zu Hause - 50 Jahre unterwegs (2010).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Aufbruch im Miriquidi - Chemnitzer Annalen
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der geschichtsinteressierte Roland ist unzufrieden mit der wissenschaftlichen Aufarbeitung der Historie seiner Heimatstadt. Seiner Meinung und Kenntnis nach, halten die Chroniken nicht der faktischen historischen Betrachtung stand. Dass aber wissenschaftliche Erkenntnisse und tatsächliche Abläufe nicht unbedingt übereinstimmen müssen, erlebt er am eigenen Leib, als er nach einem Verkehrsunfall das Bewusstsein verliert und in der Person einer vergangenen Zeit wieder erwacht. Im Abstand von Jahrhunderten taucht er in die Gegebenheit der Stadt Chemnitz ein, in die Zeit ihrer Entstehung und Entwicklung, und findet sich im Alltagsleben wieder. Nicht die großen geschichtlichen Ereignisse stehen im Mittelpunkt, wohl aber wird darauf Bezug genommen. Der Autor entführt den Leser zunächst in die Zeit vor der Stadtgründung, als die Ungarn im 10. Jahrhundert einfielen und das Land von den Deutschen besiedelt wurde. Der zweite Teil führt in das 12. Jahrhundert, in dem auf dem sumpfigen Flussgebiet die eigentliche Gründung der Stadt erfolgte.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot