Angebote zu "Geschichte" (11 Treffer)

Buch - Aufbruch zum Mond
12,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Am 21. Juli 1969 hält die Welt den Atem an: Neil Armstrong setzt als erster Mensch seinen Fuß auf den Mond. So berühmt Armstrong dadurch wurde, so wortkarg und scheu trat er in der Öffentlichkeit auf. James Hansen gewährte er erstmals exklusiven Zugang zu privaten Dokumenten und persönlichen Quellen. Von Armstrongs Kindheit bis zum unfassbaren Ruhm durch die Apollo-11-Mission und Armstrongs Beteiligung an der Untersuchung der Challenger-Katastrophe - First Man erzählt das Leben eines Mannes, dessen ´´kleiner Schritt´´ Geschichte schrieb.Hansen, James R.Dr. James R. Hansen hat als Historiker für die NASA gearbeitet und ist heute Professor für Geschichte an der Auburn University, Alabama. Er hat bereits zehn Bücher über die Geschichte der Luft- und Raumfahrt veröffentlicht und wurde dafür vielfach ausgezeichnet. Er lebt in Auburn, Alabama.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Buch - Das Weingut. Aufbruch in ein neues Leben
13,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die Ehe zwischen dem Dienstmädchen Irene und dem reichen Erben Franz sollte eine Liebesheirat sein. Doch nach einer ungeheuerlichen Enthüllung von Franz´ Vater verlässt die schwangere Irene ihren geliebten Bräutigam ohne ein Wort. Einsam bringt sie ihren kleinen Sohn zur Welt und tritt eine Stelle als Textilarbeiterin in einer Fabrik an. Die Bedingungen dort sind grausam, und Irene muss bis zur Erschöpfung arbeiten. Aber dann lernt sie den charismatischen Arbeiterführer Josef kennen, der ihr Kraft und Geborgenheit gibt. Obwohl sie Franz noch immer liebt, beginnt sie eine Beziehung mit ihm. Aber kann Irene den Verlust von Franz wirklich überwinden?Lacrosse, MarieMarie Lacrosse hat in Psychologie promoviert und arbeitet heute als selbstständige Beraterin überwiegend in der freien Wirtschaft. Unter ihrem wahren Namen Marita Spang schreibt sie erfolgreich historische Romane. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in einem beschaulichen Weinort. Ihre »Das Weingut«-Saga um die Weinhändler-Familie Gerban wurde zum Bestseller.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Buch - Das kalte Licht der fernen Sterne
9,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Das Städtchen unweit von Moskau ist voller Geschichten, so rau und schön und schrecklich wie der sowjetische Alltag seiner Bewohner. Es sind die 1980er Jahre und zwischen Eimern und Eingemachtem, Kneipe und Kohlköpfen, einfachen Freuden und zerbrochenen Träumen verbringt Nastja ihre Jugend. Sie geht auf Streifzug mit ihren Freundinnen, verbringt lange Abende in Sergejs Scheune und sehnt sich nach Thomas Anders - bis sie den ukrainischen Soldaten Dima kennenlernt...Mit eisklarer Sprache und großer Warmherzigkeit erzählt Anna Galkina von Nastjas Abenteuern, von Liebe und Enttäuschung, Abschied und Aufbruch und vom kalten Licht der fernen Sterne.´´Anna Galkina hat ein Auge für Details, die mehr als Worte sagen und die man so schnell nicht wieder vergisst.´´ WDR Eins liveGalkina, AnnaAnna Galkina, geboren und aufgewachsen in Moskau, kam 1996 mit ihren Eltern nach Deutschland. Nach einem Studium der Informatik arbeitet sie als Software-Testingenieurin, Malerin und Fotografin und lebt in Bonn. Anna Galkina schreibt auf Deutsch. ´´Das kalte Licht der fernen Sterne´´ ist ihr erster Roman.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Buch - Konzert ohne Dichter
17,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Heinrich Vogeler, gefeierter Märchenprinz des Jugendstils, ist auf der Höhe seines Erfolgs. Im Juni 1905 wird ihm die Goldene Medaille für Kunst und Wissenschaft verliehen besonders für das nach fünfjähriger Arbeit fertiggestellte Gemälde ´´Das Konzert oder Sommerabend auf dem Barkenhoff´´. Während es in der Öffentlichkeit als Meisterwerk gefeiert wird, ist es für Vogeler das Resultat dreifachen Scheiterns: In seiner Ehe kriselt es, sein künstlerisches Selbstbewusstsein wankt, und eine fragile Freundschaft zerbricht. Rainer Maria Rilke, der literarische Stern am Himmel der Worpsweder Künstlerkolonie, und sein ´´Seelenverwandter´´ Vogeler haben sich entfremdet und ´´Das Konzert´´ bringt das auf subtile Weise zum Ausdruck: Rilke fehlt. Sein Platz zwischen den Frauen, die er liebt, bleibt demonstrativ leer.Was Vogeler und Rilke zueinanderführte und später trennte, welchen Anteil die Frauen daran hatten, die Kunst, das Geld und die Macht der Mäzene, davon erzählt Klaus Modick auf kunstvolle Weise: Auf der Reise zur Preisverleihung erinnert Vogeler sich an die Euphorie des gemeinsamen Aufbruchs und an Paula Modersohn-Becker und Clara Rilke-Westhoff, die Frauen, denen Rilke in einer skandalösen Dreiecksbeziehung verbunden war. Ein groß-artiger Künstlerroman, einfühlsam, kenntnisreich, atmosphärisch und klug.´´Mit Konzert ohne Dichter ist Modick sein Meisterstück gelungen. [...] er öffnet dem Leser die Augen und Ohren für die Wahrheiten von Kunst und Leben selbst.´´, Das Erste - druckfrisch, 08.02.2015Klaus Modick, geboren 1951, studierte in Hamburg Germanistik, Geschichte und Pädagogik, promovierte mit einer Arbeit über Lion Feuchtwanger und arbeitete danach u.a. als Lehrbeauftragter und Werbetexter. Seit 1984 ist er freier Schriftsteller und Übersetzer und lebt nach zahlreichen Auslandsaufenthalten und Dozenturen wieder in seiner Geburtsstadt Oldenburg.Für sein umfangreiches Werk wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter Villa Massimo, Nicolas-Born-Preis und Bettina-von Arnim-Preis.Zu seinen erfolgreichsten Romanen zählen ´´Sunset´´ (2010), ´´Der kretische Gast´´ (2003) und ´´Vierundzwanzig Türen´´ (2000).

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 17.09.2019
Zum Angebot
Buch - Wir hier draußen
10,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Andrea Hejlskov ist sich sicher: So kann es nicht weitergehen. Die täglichen Mühen der Arbeit, die Kinder vor ihren Computern. Das ist nicht das Leben, das sie führen wollen. Sie wollen weg von der Zivilisation, raus in die Natur. Als ihnen eine Hütte in den schwedischen Wäldern angeboten wird, geht plötzlich alles ganz schnell. Doch einmal dort draußen angekommen, muss die Familie die grundlegendsten Dinge des täglichen Lebens neu lernen...Mit bemerkenswerter Ehrlichkeit erzählt Andrea Hejlskov von einem radikalen Entschluss: einem wahnwitzigen Aufbruch ins Grüne, aber auch ins Ungewisse. Die Geschichte einer Familie, die ihr Leben komplett verändert - und dadurch ganz neu zusammenfindet.Hejlskov, AndreaANDREA HEJLSKOV, 1975 geboren, studierte Psychologin, Lehrerin und Geschäftsführerin einer Coaching Agentur. Sie ist Autorin eines Kinderbuches und hält Vorträge über die Auswirkung radikaler Lebensentscheidungen. Seit 2011 lebt sie gemeinsam mit ihren vier Kindern und ihrem Mann im südschwedischen Wald.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Buch - England und andere Stories
11,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

´´Ein Höhepunkt in Swifts Werk.´´ Lothar Müller in ´Süddeutsche Zeitung´Feinsinnige Geschichten - mitten aus dem LebenWarum bricht es einem Vater fast das Herz, als er auf seiner wöchentlichen Einkaufstour eine Packung Fusilli in den Wagen legt? Was geht einem Zwölfjährigen durch den Kopf, bevor er seiner Mutter das Küchenmesser klaut? Was hält eine junge Ehefrau davon ab, das beste Hemd ihres Mannes zu waschen? Es sind Alltagsszenen, fragile Augenblicke und Gefühle, die Graham Swift mit klarer Sprache ertastet wie Gebilde aus sehr dünnem Glas. Stets sind es die scheinbar unbedeutenden, fast beiläufigen Begebenheiten, die Duldsamkeit ein Ende setzen, Aufbruch verheißen, Lebenswegen eine neue Richtung geben.´´Es sind sehr beeindruckende Geschichten, tolles Handwerk, große Kunst.´´Hans Helge Ott, Radio Bremen 09.05.2016Swift, GrahamGraham Swift, geboren 1949 in London, wo er auch heute lebt. Nach dem Studium in Cambridge arbeitete er zunächst als Lehrer. Seit seinem Roman ´Wasserland´, der mit Jeremy Irons verfilmt wurde, zählt er zu den Stars der britischen Gegenwartsliteratur. ´Letzte Runde´, wurde 1996 mit dem Man Booker-Prize ausgezeichnet und, hochkarätig besetzt, von Fred Schepisi verfilmt. Zuletzt erschien der hochgelobte Erzählungsband ´England und andere Stories´. ´Ein Festtag´, in siebzehn Sprachen übersetzt, wurde enthusiastisch als sein herausragendes Werk gefeiert und auf Anhieb ein internationaler Bestseller.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Buch - Gebrauchsanweisung Kuba Kinder
18,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Viva la vida: Auf nach Kuba!Jahrzehntelang herrschte bleierner Stillstand auf der Insel der revolución, doch nun wandelt sich die Heimat Fidel Castros in rasantem Tempo. Der Kuba-Kenner Jürgen Schaefer führt durch Havannas legendäre Altstadt und an entlegene Strände, in die Berge der Sierra Maestra und zu den letzten Naturparadiesen der Karibik. Er verrät, warum kubanische Zigarren so gut sind, was ein Rikimbili ist und wie Blogger auf Kuba für ihre Freiheit kämpfen. Seine Einblicke in das Leben im karibischen Sozialismus wecken Sehnsucht und verlocken zum Aufbruch, solange die Insel ihren einzigartigen Charakter noch bewahrt!Intro: Auf nach Kuba!Geschichte: Kubanische HeldensagenHavanna: Die Königin der KaribikZigarren: Das Erbe der TaínosNatur: Reichtum der Berge und der SeeRikimbili: Kubanisches RecyclingJugend: Die erste Generation nach CastroOldtimer: Stilvoll quer durch KubaWerkstattbericht : Der AnlasserFidel Castro: Der ewige RevolutionärÜberwachung: Meine AkteLandwirtschaft: Die grüne WendeLiebesleben: Land ohne VäterGesundheit: Die größte Hilfsorganisation der WeltLiteratur: Die Gier nach GeschichtenSantería: Hellseher und dunkle MächteMalecón: Der Balkon der HabanerosDanksagung´´Bei diesem Streifzug lernt man die Insel intensiv kennen, erfährt mehr über die Ansichten der Menschen, das Leben im Sozialismus und die faszinierende Atmosphäre, die Besucher nie wieder loslässt.´´, Buch MagazinSchaefer, JürgenJürgen Schaefer, Jahrgang 1965, berichtet als Reporter seit 1998 über Kuba. Er hat vier Jahre in Havanna gelebt und war von 2001 bis 2004 permanent als Korrespondent auf Kuba akkreditiert. Seitdem reist er jedes Jahr auf die Insel. Er ist mit einer Kubanerin verheiratet. Seit 2005 arbeitet er als Redakteur beim Magazin GEO in Hamburg und hat dort unter anderem das »GEO Special Kuba« konzipiert und betreut.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Buch - 100 Prozent Messer
25,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die Rückkehr des Familienunternehmens1898 bis heuteDie Geschichte der Messer Gruppe klingt wie ein modernes Business-Märchen.Ein Familienunternehmen, das schon verloren schien - und doch zurückgewonnen werden konnteInformativ, detailliert und spannend erzähltSeit über 120 Jahren verbindet sich mit dem Namen ´´Messer´´ Kompetenz rund um das Thema Industriegase sowie Schweiß- und Schneidtechnik. Zugleich steht der Markenname auch für den engen Zusammenhang und die wechselvolle Geschichte zwischen Unternehmen und Familie.Jörg Lesczenski schildert ebenso informativ wie präzise die ungewöhnliche Geschichte eines Familienunternehmens, das schon verloren schien - und heute in der Industriegase-Branche seinen festen Platz hat.Von Adolf Messer 1898 als Familienunternehmen begründet, fusionierte sein Sohn Hans die Adolf Messer & Co. GmbH 1965 mit Teilen der Knapsack-Griesheim AG zur Messer Griesheim GmbH. Obwohl die Hoechst AG zwei Drittel der Anteile hielt, blieb der Einfluss derFamilie auf die Unternehmenspolitik gewahrt. Der Rückzug Hans Messers aus der Geschäftsleitung, eine veränderte Konzernpolitik des Mehrheitsgesellschafters und ein überhitzter Globalisierungskurs brachten das Unternehmen in den Neunziger Jahren an den Rand des Ruins.Die Absicht Stefan Messers, auch in der dritten Generation die Position der Familie im operativen Geschäft zu behaupten sowie die erfolgreiche Sanierungspolitik mithilfe von Finanzinvestoren mündeten in der ´´Renaissance der Familie´´. Seit dem April 2004 ist die ehemalige Messer Griesheim GmbH als Messer Group GmbH wieder ein inhabergeführtes Unternehmen. Die Firmengruppe kehrte auf den deutschen Markt zurück, bewährte sich auf ihren Kernmärkten in Europa und Asien, blieb in der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008 bis 2010 auf Kurs und baute seine globale Präsenz mit einer soliden Finanzierung langsam wieder aus.Aus dem Inhalt:VorwortVON STEFAN MESSER1Familie und Unternehmen in Geschichte und GegenwartVON WERNER PLUMPE UND JÖRG LESCZENSKI2Adolf Messer. Der Unternehmensgründer und sein Werk3Auf dem Weg zum Weltunternehmen. Die Ära Hans Messer(1953 - 1993)4Krisen, Turbulenzen, Aufbrüche. Vom global player zu ´´100 Prozent Messer´´(1993 - 2004/07)5Von der Rückkehr des Familienunternehmens bis zum Eintritt in den deutschen Markt(2004-2008)6Krisenjahre? Messer in der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise(2008-2010)7Ein kraftvoll erwachsenes Unternehmen(2011-2017/18)8Atmosphäre für ErfolgeŞ Piper Verlag GmbH, München 2019In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für UnternehmensgeschichteLesczenski, Jörggeboren 1966 in Gelsenkirchen, Studium der Geschichte, Politik und Soziologie in Bochum, Promotion 2006 über August Thyssen. Von 1993 bis 2005 war er als freier Mitarbeiter bei verschiedenen Zeitungen, von 1999 bis 2003 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte sowie dem »Zentrum für interdisziplinäre Ruhrgebietsforschung« der Ruhr-Universität Bochum tätig. Ab 2004 Leitung des Projekts »Widerstand in Bottrop in der NS-Zeit« mit anschließender Tätigkeit im Stadtarchiv Bottrop und Publikation über Widerstand und Resistenz in Bottrop 1933-1945. Seit Oktober 2006 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Johann Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt a. M. Bereits im Februar 2006 begann Lesczenski im Auftrag der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte mit der Aufarbeitung der Unternehmensgeschichte der Messer Group GmbH.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Buch - Mitternachtssonne über Alaska
16,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

»Dieter Kreutzkamp gehört seit 30 Jahren zu den echten Weltenbummlern.« FOCUSAuf drei großen Flüssen Alaskas bis ans Ende der Welt. Abenteuerliche 5000 Kilometer legt Dieter Kreutzkamp im Kajak auf dem Yukon, dem Kuskokwim und dem Noatak River zurück. Sein Ziel: das Beringmeer, jene legendäre Nahtstelle zwischen Ost und West. Hier verläuft die Datumsgrenze. Hier kamen vor mehr als 10.000 Jahren die ersten Menschen auf den amerikanischen Kontinent. Kreutzkamp begibt sich auf die Spuren von Klondike-Goldsuchern und Forschungsreisenden. Trifft auf Lachsfischer, weiße Trapper, Yup´ik-Inuit, Karibuherden und Grizzlybären. Bezwingt Stromschnellen und sintflutartige Regenmassen. Und lässt uns so an der Faszination des Nordlands teilhaben.Prolog: Der Umweg ins Herz Alaskas 1 Kuskokwim River - Lebensader der Athabasken und Yup´ik Pionierland am Polarkreis Fluss der Superlative Die Ankunft des Postflugzeugs Aufbruch am Mittelpunkt Alaskas Trail-Notizen: die Kuskokwim-Portage Zurück in die Wildnis Die Tundra säuft ab Trail-Notizen, 5.Tag: die Odyssee Verirrt in der Wildnis Trail-Notizen: das Blockhaus am Fluss Der Bär, der ins Kanu biss... Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum! Bilder einer Kanureise: Rosen, Buschfeuer und Elche Flussnotizen: zwischen Dschungelcamp und Ghosttown Spurensuche am Fluss Im Land der Athabasken Viel Treibholz und Biber wie im Bilderbuch ´´The Forks´´ - Geburtsplatz eines großen Flusses Wiedersehen in McGrath Flussabwärts durch die Geschichte Alaskas Leben am Fluss: von Stony River nach Sleetmute Gold am Crooked Creek Traumzeit in Alaska Im Faltboot durchs Land der Yup´ik Die Wetterküche des Nordens Ankunft im Delta am Beringmeer 2 Yukon River - Strom des Goldes Der Zauber des Yukon Auf dem Teslin River zum Yukon ´´Der teuflischste Pfad diesseits der Hölle´´ Letzte Vorbereitungen für den Alleingang Aufbruch Dawson City am Klondike Alaska - im Labyrinth der Yukon Flats Flussnotizen:... noch mal gut gegangen! Zwischen Beaver und Alaska-Pipeline Im Yukon fish camp Buschdörfer: Tanana und Ruby Gedanken am Lagerfeuer Elchbesuch Maurice, der Lachsfischer vom Yukon Als Flößer am ´´Ende der Welt´´ Nach dem Abenteuer ist vor dem Abenteuer 3 Noatak River - Tor zur Arktis Im hohen Norden Alaskas Über die Brooks Range zum Noatak Im Bann der Naturgewalten Land unter - Schussfahrt in Richtung Beringstraße! Eine Reise zu sich selbst Grand Canyon des Noatak Flussnotizen: Grizzly-Besuch Im Land der Inupiat - Noatak Village Die Zielgerade zur Tschuktschensee Die unheimliche Nacht im Kotzebue Sound Epilog: Im Bann der WildnisNützliche ReisetippsKreutzkamp, DieterDieter Kreutzkamp, Jahrgang 1946, ist als Abenteurer, Autor und Fotograf eine feste Größe in der Globetrotter-Szene. Seit den Siebzigerjahren hat er unzählige Reisen in alle Welt unternommen, vor allem nach Kanada und Alaska. Über seine Reiseerfahrungen schrieb der fundierte Kenner vieler Länder bereits zahlreiche Erfolgstitel. Bei MALIK NATIONAL GEOGRAPHIC erschien zuletzt »Mitternachtssonne über Alaska«.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 17.09.2019
Zum Angebot