Angebote zu "Afrikanisches" (13 Treffer)

Mein afrikanisches Tagebuch: Reise durch einen ...
1,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 16.08.2019
Zum Angebot
Mein afrikanisches Tagebuch: Reise durch einen ...
2,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 16.08.2019
Zum Angebot
Mein afrikanisches Tagebuch: Reise durch einen ...
0,17 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: trade-a-game
Stand: 15.08.2019
Zum Angebot
Ein Afrikaner in Paris
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Léopold Sédar Senghor (1906 - 2001) war nicht nur der erste Präsident des unabhängigen Senegal. Er war darüber hinaus eine Symbolfigur des Dialogs der Kulturen nach dem Ende der Kolonialzeit. 1968 wurde er dafür mit dem Friedenspreis des deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Seine Vision einer postkolonialen Moderne wollte das Monopol des Westens brechen und setzte doch auf Verständigung. Hans Belting und Andrea Buddensieg unternehmen die erste umfassende Würdigung Senghors und seines Lebenswerks in deutscher Sprache. Als junger Mann ging Senghor nach Paris, wo er früh Anerkennung als Dichter und die Bewunderung Jean-Paul Sartres fand. 1945 wurde er Abgeordneter der Französischen Nationalversammlung, später dann Mitglied des Europarats, in dem er ebenso vehement wie vergeblich für ein vereinigtes Europa unter Einschluss Afrikas warb. Seine Vision einer wahrhaft universellen Zivilisation, einer humanen Weltordnung, in der sich Afrika gegenüber dem Westen nicht länger assimilieren müsse, stellte die Kunst ins Zentrum. So förderte Senghor ab 1960 als Präsident des jungen Senegal die Kunst in einem Ausmaß, das in Afrika einmalig war. Hans Belting und Andrea Buddensieg blenden in ihrem eindrucksvollen, einfühlsamen Buch in ein vergessenes Kapitel des postkolonialen Aufbruchs in Afrika zurück. Die Weltgeschichte nahm einen anderen Weg als den von Senghor gesuchten - aber vielleicht keinen besseren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Die Afrikanische Renaissance als Buch von Sebas...
115,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Afrikanische Renaissance:Neuer Aufbruch unter der Führung Südafrikas? Sebastian Müller

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Jenseits der südlichen Sterne (eBook, ePUB)
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rhodesien/ Afrika, 1956: Die Fotografin Olivia lernt im Livingstone Nationalpark den attraktiven Edward kennen und verliebt sich in ihn, doch Edward wird Afrika in ein paar Wochen verlassen. Er will den Traum seines vermögenden verstorbenen Onkels verwirklichen und bedrohte afrikanische Tiere nach Australien verschiffen. Kurzerhand beschließen Olivia und Edward zu heiraten und gemeinsam den Aufbruch in ein neues Leben auf dem roten Kontinent zu wagen. Doch ihre Zukunft unter den südlichen Sternen ist ungewiss ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Die volle Packung Afrika
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Faszination für Afrika hat die Autoren seit dem ersten Besuch auf dem schwarzen Kontinent vor vielen Jahren nicht mehr losgelassen. Ein Traum entstand: Eine Transafrikatour mit dem eigenen Wohnmobil. Eine berufliche Auszeit wurde ins Visier genommen und nach einem spontanen Aufbruch in Berlin wurde der Traum Wirklichkeit. Die volle Packung Afrika heißt 359 Tage, 44.386 Kilometer und 28 afrikanische Länder. Dieses Buch nimmt den Leser mit auf die Reise entlang der Westküste zum Kap der Guten Hoffnung und über Ostafrika zurück ans Mittelmeer. Neben den persönlichen Eindrücken der Autoren über Afrika sowie Gedanken während ihrer Auszeit gibt die Reportage Informationen zu Politik, Geschichte und Geografie der einzelnen Länder.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
In Afrika: Reise in die Zukunft
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Afrika entwickelt sich unaufhaltsam. Letzten Endes wird es sich befreien.´´ Alex Perry Wir wissen alles darüber, wie die Menschen in Afrika sterben, aber nichts darüber, wie sie heute leben. Das ändert Alex Perry, der als Auslandskorrespondent des ´´Time Magazine´´ fast ein Jahrzehnt durch den großen Kontinent reiste und ein Afrika erlebte, das sich in einer Phase geradezu wütender Selbstbehauptung befindet. Er sprach mit Unternehmern, Warlords, Entwicklungshelfern, Wissenschaftlern, Drogenschmugglern, Präsidenten, mit Menschen aus allen Bereichen der afrikanischen Gesellschaft. Ein ebenso eindringlicher wie facettenreicher Blick auf einen modernen und sich im Aufbruch befindenden Kontinent - literarische, hervorragend recherchierte und ganz und gar verblüffende Geschichten aus dem neuen Afrika. Mit einem aktuellen Nachwort für die Taschenbuchausgabe

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Die Angst des weißen Mannes
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Wahl eines amerikanischen Präsidenten mit afrikanischen Wurzeln und pazifischer Heimat ist Sinnbild eines tiefgreifenden Wandels, der weit über die USA hinausweist. Der fünfhundertjährige Siegeszug des »weißen Mannes« ist Geschichte. Die ehemals koloniale Welt ist im Aufbruch begriffen - demographisch, wirtschaftlich, politisch. Dabei wendet sie sich vom Westen ab, sucht neue Leitbilder, besinnt sich auf eigene Stärken und Traditionen. Die Maßstäbe der Welt werden zurecht gerückt, die Verlierer von einst sind die Gewinner von morgen. Mit dem ihm eigenen Gespür für welthistorische Veränderungen schildert Peter Scholl-Latour seine jüngsten Eindrücke aus Südostasien und Lateinamerika, den beiden dynamischsten Regionen des neuen Zeitalters. Eindrucksvoll gelingt es ihm, die aktuellen Konflikte und Umbrüche dieser Länder vor dem Hintergrund ihrer kolonialen Vergangenheit zu beleuchten. Mit profundem Wissen spürt er dem verblassenden Erbe der holländischen, portugiesischen oder spanischen Kolonisten nach, das zunehmend überlagert wird vom erwachenden Selbstbewusstsein der einstigen Kolonialvölker und vom wachsenden Einfluss der neuen Weltmacht China. Wer verstehen will, wie sich die Welt heute verändert, der findet hier dank der sechzigjährigen Erfahrung Peter Scholl-Latours als Chronist des Weltgeschehens und seiner beispiellosen Kenntnis der Länder dieser Erde verlässliche Auskunft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot