Angebote zu "Anderswo" (8 Treffer)

Aufbruch nach Anderswo
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Keine Lust mehr auf die alten, beengenden Schubladen? Und gleichzeitig noch keine Idee, wie eine erfüllte Frau jenseits davon aussehen könnte? Finde mutig heraus, was wirklich deins ist und entwickle dich aus den gewohnten, dich begrenzenden Frauenbildern, indem du dir wache und freche Fragen stellst. Und dann deinen Antworten vertraust. Du findest in diesem Buch einige Meditationen und eine Vielfalt von tiefgehenden Übungen, welche du allein oder gemeinsam mit einer Freundin deines Vertrauens praktizieren kannst. Impulse zu den unterschiedlichsten (Lebens-) Themen begleiten dich auf die Reise in deine Wahrheit und weibliche Kraft. Sie inspirieren dich, deinen Platz als die wundervolle Frau, die du bereits bist, in deiner ganzen Würde und Größe einzunehmen. Doch Achtung: Dieses Buch ist kein weichgespülter Ratgeber für endlos Suchende. Es hat das Potential, deine Vorstellung von Realität aus den Angeln zu heben und es ist für jene geschrieben, die tatsächlich bereit sind, aufzubrechen und ihre ganz eigene Reise anzutreten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Aufbruch nach anderswo
3,39 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 20.06.2019
Zum Angebot
Aufbruch nach Anderswo als Buch von Carina Braak
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufbruch nach Anderswo:Ein Reiseführer in deine Wahrheit. 2. Auflage Carina Braak

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Aufbruch ins All
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Als erster Deutscher wird Alexander Gerst Kommandant auf der internationalen Raumstation ISS. ´Terra X´ begleitete ihn bei den Vorbereitungen auf seine Mission ´Horizons´. Die Erde ist ein Glück im Universum. Alexander Gerst präsentiert für ´Terra X´ seinen besonderen Blick auf unseren Heimatplaneten. Ist Leben auch anderswo möglich? Erstmals hat die Menschheit das Wissen und die Technologien, tiefer ins Universum vorzudringen.

Anbieter: Maxdome
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot
O-Ton 2. Schülerband. Arbeitsbücher für den Mus...
33,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsübersicht Mensch, Musik und Stimme Mensch, Musik und Instrumente In Form bringen Darstellende Musik: Mensch und Maschine Lasst uns noch ein bisschen tanzen Alles Theater? Filmmusik Is it Jazz? Musik und Politik Musik und Gender Musikindustrie Musik in Raum und Zeit Musik anderswo Populäre Musik Neue Musik Vorformen des Jazz Musiker und Mäzene Musik und die Mächtigen der Zeit Alle Welt blickt nach Wien Sehnsucht und Wahn Aufbrüche Musiklehre Liederanhang

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Die Bars von Atlantis
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Begriff Metapher leitet sich ab vom griechischen metà phérein (anderswo hintragen), was in der Antike meist ´´per Schiff´´ bedeutete, so daß die Seefahrt bald selbst zur Metapher für die Dichtkunst wurde. Das Schiff als Symbol für den Aufbruch, das Wagnis des Lebens, gehört seither zu den beflügelndsten Bildern der Literatur, Meeres- und Tiefseephantasien finden wir nicht nur bei Homer und Melville, sondern auch bei Jules Verne, Baudelaire, T. S. Eliot, ja sogar bei Dante. In 14 Essays spürt Durs Grünbein der Faszination des Meeres nach, nicht nur in Büchern, sondern auch im Museo Archeologico von Paestum und auf dem Grund des Tyrrhenischen Meers.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Die Salzburger Festspiele
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Festspiele und Gesellschaft Die Salzburger Festspiele versuchen Jahr für Jahr durch unterschiedliche Kunstformen eine Darstellung der Wirklichkeit. Sie wollen Visionen umsetzen, um Erinnerung und Zukunft in einen konzeptuellen Ausgleich zu bringen. Solche Festspiele erfordern Konzepte, die zwischen Kultur, Organisation und Management, zwischen Recht, Wirtschaft und ästhetischen Ansprüchen angesiedelt sind. Eine Arbeit, die nur durch Verknüpfung unterschiedlicher Wirklichkeitskonstruktionen und Kommunikationssysteme gelingen kann: Kunst, Wissenschaft, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Festspiele sind ohne Bezug zur Gesellschaft nicht denkbar. Doch sie agieren nicht als Stützkorsett für anderswo definierte Modernisierungsprozesse, auch nicht als Krisenbewältigungsmittel, sondern immer als ein Instrument zur Ausgestaltung und Entwicklung von (identitätsstiftenden) Erzählungen. Und sie sind Suchbewegungen im Feld des Zumutbaren, des Aufbruchs, des Öffnens von Horizonten. Theater,Oper oder Festspiele stellen aber auch Bastionen und Symbole für das Leben, den Wohlstand und die Geschichte Europas dar.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Various - Schlager - Hippies, Hasch und Flower ...
16,95 €
Rabatt
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

CD mit 32-seitigem Booklet, 25 Titel, Spieldauer 70 Minuten. Die legendäre Zeit der ´68er´ als Thema für die Schallplatte, kuriose Schlager, betroffene Interpreten, handfestes Blödeln mit europäischen und amerikanischen Stars diverser Couleur. Viele Raritäten für Sammler des Obskuren. 1968 in Deutschland und anderswo. Es war die Zeit des Umbruchs und des Aufbruchs. Blumenkinder und Gummiknüppel. Gammler und Demonstrationen. Haschpfeifen und staatstragende Hilflosigkeit. Noch heute ist diese Zeit Thema für seriöse Aufarbeitung in Büchern, für Filmdokumentationen und Diskussionsrunden. Aus heutiger Sicht sorgt fast alles, was damals aufgenommen wurde, vor allem textlich für eine Mixtur aus Lachsalven und Kopfschütteln. Es gab Schlager, Betroffenheits-Folklore und vorsätzliche Blödeleien. Nur die wenigsten der hier zusammengetragenen Songs haben sich zählbar gut verkauft ´ die Folge: viele sind längst kaum noch zu finden und zu Raritäten mutiert, die es zum Teil noch nie auf CD gegeben hat und die darum den imaginären Stempel ´RARITÄT´ tragen. Titelzeilen wie Gammelshake , Wir sind verlauste Affen oder Molotow Cocktail Party genügen eigentlich schon, um größte Neugier zu entfachen ´ und wer nur einmal Kaplan Flury s Jimi, oh Jimi Hendrix gehört hat, wird diese CD hüten wie seinen eigenen Augapfel. Fazit: ein Rundum-Brüller mit engagiertem Betroffenheitsanteil... ! Die Songauswahl auf dieser CD ist genauso kontrastreich und widersprüchlich wie die Zeit, aus der diese Lieder stammen: ein Jahrfünft, das in der Bundesrepublik von 1967 bis 1971 gedauert haben mag und nach dem unsere Gesellschaft nicht mehr dieselbe war. Hippie-Seligkeit und Ordnungshüter-Verarsche, Mode und Anarchie, Drogen und Dutschke, Pazifismus und Aussteigertum, Radikalität und Selbstsuche – all diese Insignien der so genannten ´68er´ spiegelten sich auch in der deutschen Popmusik dieser Jahre. Die ersten Vorboten (wenn auch nicht Vorläufer) der ´68er´ tauchten in Europa ab etwa 1964 in den Zentren und Parks der Großstädte auf – die erste Aussteiger-Bewegung nach dem Krieg. Ungefähr ab 1965 etablierte sich für diese Jugendlichen, die in größeren Gruppen öffentlich ´herumlungerten´, der Begriff ´Gammler´. Sie ernährten sich von Straßenmusik oder Gelegenheitsarbeit und verfolgten keine weiter gehenden politischen Ziele, als den gesellschaftlichen Realitäten den Rücken zu kehren und ´anders´ zu leben. Äußerer Ausdruck dieser Haltung war eine für damalige Eltern-Maßstäbe skandalöse Gesichts- und Kopfbehaarung nebst nachlässiger Kleidung. Obwohl laut den Allensbacher Meinungsforschern 1967 immerhin 89% der Deutschen etwas mit dem Begriff ´Gammler´ anfangen konnten, war im Jahr zuvor die erste Reaktion der deutschen Schlagerbranche auf das neue Phänomen gar fürchterlich gefloppt: Platz 11 (von 12 Plätzen) im Endausscheid der Deutschen Schlagerfestspiele 1966 in Baden-Baden für Margret Fürer und die Penny Pipers mit dem Gammelshake. Ein mäßig lustiger Versuch, sich mit dem mehrheitskompatiblen Klischee vom stinkfaulen Gammler an die Schlagerfans heranzuschmeißen. Es sollte nicht der einzige bleiben...

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot