Angebote zu "Einfach" (182 Treffer)

Funkenrad
2,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Für ein kleines buntes Feuerwerk ohne Brand- und Verletzungsgefahr! Einfach mehrfach mit dem Daumen auf den Hebel drücken und schon sprühen die Funken. Ein tolles Spielzeug das Kinder begeistert. 2-fach sortiert. Einzelpreis.

Anbieter: Moses-verlag.de
Stand: 12.06.2019
Zum Angebot
Roboter Randale - Das actionreiche Weltraumrennen
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der intergalaktische Spielspaß für zwei Spieler Die Roboter sind los! In diesem rasanten Actionspiel mit intergalaktischem Spielspaß schwirren die kleinen angriffslustigen Roboter im Weltall umher. Dabei müssen sie ihrer Mission folgen und auf die andere Seite der Galaxie gelangen. Mit etwas Glück schaffen sie es durch das Wurmloch ins benachbarte Sonnensystem und mit Pech geht’s leider nur haarscharf vorbei. Dieses tolle Schnipp-Spiel für zwei Personen fesselt sofort. Und die edle Holzbox mit bunt illustriertem Spielbrett macht sofort Lust auf ein kleines Spielchen. Einfach die Schachtel aufklappen und sofort losspielen. Wer wird in diesem rasanten Geschicklichkeitsspiel die Oberhand gewinnen und das Universum erobern? So wird’s gespielt: Jeder Spieler wählt eine Farbe und legt seine sechs Roboter auf seine Spielfeldhälfte. Auf Los versuchen beide gleichzeitig die Roboter mit dem Gummiband durch das Loch im Spielfeldrand auf die andere Seite zu schießen. Gegnerische Roboter dürfen übrigens auch zurückgeschossen werden - wenn genug Zeit bleibt. Wer zuerst alle seine Roboter auf die andere Seite geschossen hat gewinnt. Inhalt: 1 aufklappbares Spielbrett 12 Roboter-Steine (in zwei Farben) - Lieferung nur nach Deutschland und Österreich -

Anbieter: Moses-verlag.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Expedition Natur - 50 Sternbilder & Planeten
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein echter Bestseller aus der Expedition Natur Reihe Welcher Baum wächst hier eigentlich im Garten? Welcher Vogel zwitschert morgens so früh? Und ist das eigentlich eine Wespe oder eine Schwebfliege auf dem Balkon? Die Antworten darauf finden sich in den kompakten Wissenspaketen zu den faszinierendsten Natur-Themen. Schnell griffbereit für den nächsten Ausflug Die handlichen Schachteln mit je 50 Karten und einem ausführlichen Leporello sind die perfekten Begleiter auf dem Ausflug dem Familien-Spaziergang im Wald oder dem Wochenende im Garten. Die Kartensets sind zu vielen spannenden Themen erhältlich und verbinden wissenswerte Fakten zu Tieren Pflanzen Insekten und anderen Naturthemen mit spielerischen Quizfragen und anschaulichen naturgetreuen Illustrationen. Dieser Titel: 50 Sternbilder und Planeten Sternbilder Nachbarplaneten und Satelliten sind mit diesem Kartenset ganz einfach zu finden. Ein idealer Begleiter auf der nächsten Nachtwanderung denn die Sternbilder-Karten sind mit nachtleuchtender Farbe versehen! Alle Vorteile auf einen Blick: + wunderschöne naturalistische Illustrationen + unterhaltsame Quizfragen + detaillierte Steckbriefe zu den verschiedenen Sternbilder und Planeten + jede Menge Wissenswertes + 50 Karten in einer Schachtel + matt laminiert mit Spotlackierung und Hochprägung + mit Leporello inklusive Glossar + vierfarbig illustriert + auf FSC®-zertifiziertem Papier gedruckt

Anbieter: Moses-verlag.de
Stand: 20.02.2019
Zum Angebot
Einfach ein gutes Leben: Aufbruch in eine neue ...
1,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Einfach nur dein Ändern leben: Aufbruch in ein ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie oft haben wir das Gefühl, am wahren Leben vorbei zu leben? Gefangen zu sein in den Erwartungen anderer Menschen, in Normen und Abläufen? Der blinden Masse hinterherzurennen, statt das eigene Leben zu einem wundervollen Abenteuer zu machen? Dieses mitreißende Hörbuch ermutigt dazu, die ausgetretenen Pfade eines Lebens, mit dem man sich nicht mehr wohlfühlt, zu verlassen. Denn Veränderung ist machbar. Für jeden von uns. Vorausgesetzt, wir betrachten das Leben als das, was es sein kann: ein Entwicklungsprozess, der uns jeden Tag neue Freude schenkt. Bestseller-Autor Patrick Lynen (bekannt aus WDR, VOX, SWR, RTL und ARD) hat in diesem Premium-Hörbuch die stärksten Impulse der weltbesten Trainer und Coaches zusammengetragen. Anhand vieler persönlicher Anekdoten beschreibt er wie wir zu mehr Liebe, Lachen und Lebensfreude finden können. Dieses Hörbuch hilft Ihnen: sich selbst neu zu (er)finden glücklich statt ´´normal´´ zu sein das eigene Leben positiv zu verändern Kompakt und kraftvoll, für das Hören auf dem Weg von und zur Arbeit. Gedanken, die Menschen elektrisieren, begeistern und motivieren. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Patrick Lynen, Dorothee Krüger. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lyne/000521/bk_lyne_000521_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Aufbruch zum Mond
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Er gehört zu den größten Helden des 20. Jahrhunderts: Neil Armstrong, der erste Mann auf dem Mond. AUFBRUCH ZUM MOND erzählt aus Armstrongs Leben und von den enormen Konflikten und Entbehrungen, mit denen der Pilot vor und während seiner legendären Mission konfrontiert war. Gleichzeitig schildert der Film auf ergreifende Weise die hochdramatischen Ereignisse des amerikanischen Raumfahrtprogramms zwischen 1961 und 1969. Jeder weiß, Neil Armstrong hinterließ als erster Mensch einen Fußabdruck auf dem Mond. Wenn es passiert in dem ersten Film von Damien Chazelle, seit er für seinen Vorgänger ´´La La Land´´ als jüngster Regisseur aller Zeiten einen Oscar gewinnen konnte, und obwohl man weiß, dass es passieren wird, ist es ein bemerkenswerter, merkwürdig erhebender und erhabener Moment: Weil Armstrong hier nicht einfach nur einen der großen Träume der Menschheit erfüllt, sondern weil man im Kino eine mehr als zweistündige Reise hinter sich hat, die nicht minder bemerkenswert war: Jetzt ist hier auf der Oberfläche des Erdtrabanten nicht einfach der einsamste Mensch auf dem Mond, weil er der einzige ist, sondern weil er davor der einsamste Mensch auf der Welt war, angetrieben nicht nur von grenzenlosem Pflichtbewusstsein und wissenschaftlicher Neugier, sondern auch von einem traumatischen Ereignis fast zehn Jahre zuvor, das ihn sich abkapseln ließ in seine eigene Welt, seinen eigenen Schmerz und seine eigene Traumata: Das winzige Menschlein in dem ihn wie in einem Vakuum einschließenden Raumanzug ist die perfekte Beschreibung, wie Neil Armstrong sich fühlt. 54483007_deta_2.jpg Dass es Damien Chazelle und seinem großartigen ´´La La Land´´-Hauptdarsteller Ryan Gosling in ihrer zweiten Zusammenarbeit gelingt, den Zuschauer nicht nur die außerordentliche NASA-Mission hautnah miterleben zu lassen, im Stil eines ´´Der Stoff, aus dem die Träume sind´´, mit all ihren Erfolgen und Rückschlägen, sondern diese Mission tatsächlich durch die Augen Armstrongs zu erzählen, in seinem Kopf zu sein, zu verstehen, wer dieser wortkarge, zurückgezogene Mensch ist, ist die besondere Leistung dieses Films, der so episch und doch intim und ganz privat ist. Es ist ein impressionistisches Home-Movie über den größten Triumph der Menschheit. Und erfüllt das von Chazelle gegebene Versprechen, hautnah mitzuerleben, wie es sich angefühlt haben muss, nicht nur dabei, sondern mitten drin zu sein. Schon die erste Szene gibt einen Vorgeschmack, was passieren wird. Mit der Hauptfigur wird man durchgerüttelt in einem Düsenjet, mit dem neue Geschwindigkeits- und Höhenrekorde aufgestellt werden. Man fühlt sich nicht wie in einem perfekten High-Tech-Gerät, sondern wie in einem knarzenden, ächzenden, quietschenden Blechsarg, dessen dünne Metallhaut die einzige Trennwand zwischen Leben und Tod ist. Aber auch diese Nahtoderfahrungen zu Beginn der Sechzigerjahre können ihn nicht darauf vorbereiten, was es bedeutet, ein Kind zu verlieren. Armstrong ist 31 Jahre alt, als seine zweijährige Tochter Karen 1962 an einem Hirntumor stirbt, ein Ereignis, das er nie völlig verkraftet hat. Trauer und Schmerz lassen ihn in sich kehren und zum Einzelgänger werden, was das Familienleben mit seiner Frau Janet und den beiden Söhnen schwer belastet, aber sie verleihen ihm auch eine Todesverachtung und Entschlossenheit, dass keine noch so schwere Mission nicht zu meistern ist. Und so sehen wir zu, wie die Erlebnisse als Astronaut und die Vorbereitung auf die Mondmission im Grunde doch immer nur Spiegel für das Innenleben dieses Mannes sind, dem Damien Chazelle nicht von ungefähr immer wieder tief in die traurigen und so wachen Augen blickt. Das Ergebnis ist ein Film, der einen packt. Weil er technisch herausragend gut geworden ist, weil all die großen Szenen noch größer aussehen, als man es sich ausgemalt ist. Und weil er einem so nahe geht, weil das Heldentum hier nichts mit dem Hissen von Fahnen oder Nationalismus zu tun hat, sondern weil selbst im Moment der größten Leistung immer mitschwingt, wie hoch der Preis war, den man dafür zahlen musste. ts. Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Aufbruch zum Mond
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jeder weiß, Neil Armstrong hinterließ als erster Mensch einen Fußabdruck auf dem Mond. Wenn es passiert in dem ersten Film von Damien Chazelle, seit er für seinen Vorgänger ´´La La Land´´ als jüngster Regisseur aller Zeiten einen Oscar gewinnen konnte, und obwohl man weiß, dass es passieren wird, ist es ein bemerkenswerter, merkwürdig erhebender und erhabener Moment: Weil Armstrong hier nicht einfach nur einen der großen Träume der Menschheit erfüllt, sondern weil man im Kino eine mehr als zweistündige Reise hinter sich hat, die nicht minder bemerkenswert war: Jetzt ist hier auf der Oberfläche des Erdtrabanten nicht einfach der einsamste Mensch auf dem Mond, weil er der einzige ist, sondern weil er davor der einsamste Mensch auf der Welt war, angetrieben nicht nur von grenzenlosem Pflichtbewusstsein und wissenschaftlicher Neugier, sondern auch von einem traumatischen Ereignis fast zehn Jahre zuvor, das ihn sich abkapseln ließ in seine eigene Welt, seinen eigenen Schmerz und seine eigene Traumata: Das winzige Menschlein in dem ihn wie in einem Vakuum einschließenden Raumanzug ist die perfekte Beschreibung, wie Neil Armstrong sich fühlt. 54483008_deta_2.jpg Dass es Damien Chazelle und seinem großartigen ´´La La Land´´-Hauptdarsteller Ryan Gosling in ihrer zweiten Zusammenarbeit gelingt, den Zuschauer nicht nur die außerordentliche NASA-Mission hautnah miterleben zu lassen, im Stil eines ´´Der Stoff, aus dem die Träume sind´´, mit all ihren Erfolgen und Rückschlägen, sondern diese Mission tatsächlich durch die Augen Armstrongs zu erzählen, in seinem Kopf zu sein, zu verstehen, wer dieser wortkarge, zurückgezogene Mensch ist, ist die besondere Leistung dieses Films, der so episch und doch intim und ganz privat ist. Es ist ein impressionistisches Home-Movie über den größten Triumph der Menschheit. Und erfüllt das von Chazelle gegebene Versprechen, hautnah mitzuerleben, wie es sich angefühlt haben muss, nicht nur dabei, sondern mitten drin zu sein. Schon die erste Szene gibt einen Vorgeschmack, was passieren wird. Mit der Hauptfigur wird man durchgerüttelt in einem Düsenjet, mit dem neue Geschwindigkeits- und Höhenrekorde aufgestellt werden. Man fühlt sich nicht wie in einem perfekten High-Tech-Gerät, sondern wie in einem knarzenden, ächzenden, quietschenden Blechsarg, dessen dünne Metallhaut die einzige Trennwand zwischen Leben und Tod ist. Aber auch diese Nahtoderfahrungen zu Beginn der Sechzigerjahre können ihn nicht darauf vorbereiten, was es bedeutet, ein Kind zu verlieren. Armstrong ist 31 Jahre alt, als seine zweijährige Tochter Karen 1962 an einem Hirntumor stirbt, ein Ereignis, das er nie völlig verkraftet hat. Trauer und Schmerz lassen ihn in sich kehren und zum Einzelgänger werden, was das Familienleben mit seiner Frau Janet und den beiden Söhnen schwer belastet, aber sie verleihen ihm auch eine Todesverachtung und Entschlossenheit, dass keine noch so schwere Mission nicht zu meistern ist. Und so sehen wir zu, wie die Erlebnisse als Astronaut und die Vorbereitung auf die Mondmission im Grunde doch immer nur Spiegel für das Innenleben dieses Mannes sind, dem Damien Chazelle nicht von ungefähr immer wieder tief in die traurigen und so wachen Augen blickt. Das Ergebnis ist ein Film, der einen packt. Weil er technisch herausragend gut geworden ist, weil all die großen Szenen noch größer aussehen, als man es sich ausgemalt ist. Und weil er einem so nahe geht, weil das Heldentum hier nichts mit dem Hissen von Fahnen oder Nationalismus zu tun hat, sondern weil selbst im Moment der größten Leistung immer mitschwingt, wie hoch der Preis war, den man dafür zahlen musste. ts. Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Aufbruch in ein neues Bewusstsein
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Verständnis von Ursache und Wirkung ist ein wesentlicher Bestandteil der buddhistischen Weisheitslehre und ebnet den Weg für andere Sichtweisen, die uns aus festgefahrenen Denkmustern und Gefühlen befreien können. Ayya Khema erklärt hier den zentralen Begriff von Ursache und Wirkung und interpretiert die Kette des Bedingten Entstehens in einfachen und verständlichen Worten. Sie nimmt den Leser behutsam an die Hand und zeigt, welche Schritte im Alltag konkret unternommen werden können, um ein Leben in innerer Freiheit und innerem Frieden zu führen. Das Besondere an ihrer Lehrdarlegung ist, dass sie Impulse setzt und Denkanstöße gibt, die den Horizont erweitern, ohne jedoch die Verwurzelung in der eigenen Lebenssituation verleugnen zu müssen. Somit macht sie deutlich, dass Orient und Okzident, östliche und westliche Glaubensrichtungen, durchaus zu einem harmonischen Ganzen verschmelzen können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Gelebtes Zen - Aufbruch in die Freiheit
69,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch die Kombination von Meditation, Philosophie und Lebenskunst bietet Zen eine stabile Orientierung in einer instabilen Welt. Zen ist Aufbruch in eine selbst bestimmte innere Freiheit durch Loslassen und Zuwenden - zwei Seiten einer Medaille. Die in diesem Buch vorgestellte Zen-Meditation ist kein Ausstieg aus der Wirklichkeit, keine Konzentration, sondern ein Sich-Öffnen für alles, was kommt, ohne sich darin zu verstricken. Die ´´5 Schritte des Zen´´ bringen innere Stabilität und Gelassenheit auch im Alltag: (1) Wahrnehmen, (2) Annehmen, (3) Loslassen, (4) Stille, um sich schließlich wieder den Dingen bewusst und in freier Entscheidung (5) Zuwenden zu können. Diese Übung des Loslassens und eine daraus entstehende innere Stille ermöglichen unabhängig von konfessioneller Zugehörigkeit tiefe Seins-Erfahrungen von Einheit und Geborgenheit, mit einer mystisch-religiösen Qualität. Zen kennt keine konkreten Glaubensvorstellungen oder Dogmen, immer geht es um eigene Erkenntnis und Erfahrung. Dieses Buch stellt eine ´´Schatztruhe des Zen´´ dar, in die auch Lebenserfahrungen des Autors mit einfließen, aufgelockert durch Humor und viele Zitate, Sätze der Weisheit aus Ost und West. Mit 26 unabhängig voneinander zu lesenden Kapiteln lädt dieses Werk ein zum Informieren, Schmökern, Entdecken - ob Neuling oder ´´alter Hase´´. Hier wird keine ´´absolute Wahrheit´´ verkündet, nichts, was Sie einfach glauben müssten. Es geht um Anregungen und Impulse für Ihren eigenen Weg! Der Autor, Mugaraito Günter Weber ist Zen-Lehrer mit über 26 Jahren Seminarerfahrung. Von Beruf Bauingenieur, wurde Zen zum integrierten und tragenden Element seines Lebens. Seit 1994 ist er Nachfolger seines Zen-Lehrers Prof. Fritz Hungerleider, Wien (gest. 1998), dem ersten Meditationslehrer des Zen-Buddhismus im deutschsprachigen Raum, langjähriger Präsident der Österreichischen Buddhistischen Gesellschaft. Der japanische Zen-Name ´´Mugaraito´´, bedeutet wörtlich: ´´Nicht-Ich komme Mensch´´, sinngemäß: ´´Ohne eine Vorstellung vom Ich, ohne ein Haften am Ich, seine (Mit-) Menschlichkeit verwirklichen´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot