Angebote zu "Entdecker" (150 Treffer)

Entdeckungen und Aufbrüche als Buch von
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Entdeckungen und Aufbrüche:Theologie und Ethik in Studium und Praxis der Sozialen Arbeit

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Es war einmal - Entdecker und Erfinder - Die Zu...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu Beginn der letzten Folge dieser Serie fragen die Kinder Maestro, was es noch zu entdecken und zu erforschen gibt, nachdem die Menschen sogar schon auf dem Mond gelandet sind. Schnell zählt Maestro einige der vielen ungelösten Fragen auf: die Entstehung des Lebens, die Ursprünge der Materie, die unendlich kleinen Dinge, das Geheimnis des Kosmos und vieles mehr. Und keiner, so fährt Maestro fort - weiß, wie die Welt morgen aussehen wird.

Anbieter: Maxdome
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot
Es war einmal... Die Entdeckung unserer Welt - ...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Marco Polo am Ende des 13. Jahrhunderts nach China kommt, sind es vor allem die großen 5-mastigen Dschunken, die ihn sehr beeindrucken. Doch diese Schiffe sind nur die Vorläufer dessen, was die Chinesen noch nicht einmal zwei Jahrhunderte später auf die Beine stellen werden: die außergewöhnlichste Flotte, die bis dahin jemals die Meere befahren hat. Kaiser Zhou Di gelingt es, eine Armada bauen zu lassen, die 300 Schiffe umfasst, bei einer Besatzung von 27.000 Mann.

Anbieter: Maxdome
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot
Aufbruch
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Herbst 2015 fand im Zeughauskino im Deutschen Historischen Museum in Berlin eine Retrospektive statt mit dem Titel Auf bruch der Autorinnen. Die Regisseurinnen der 60er Jahre in Europa und die Heldinnen ihrer Filme. Die dort präsentierten 21 Spielfi lme von 18 Filmemacherinnen aus 7 Ländern machten deutlich, dass es in den 1960er Jahren in Europa einer ersten Generation von jungen Frauen gelang, als Autorinnen abendfüllende Kinofi lme zu drehen. Die Veranstaltungsreihe belegte außerdem die These, dass der kritische Blick dieser jungen Frauen auf die in Ost- wie in Westeuropa von Männern dominierten Lebenswelten ein ebenso grenz- und systemüberschreitendes Phänomen war wie die - ödipale - Rebellion der jungen Regisseure gegen die überkommenen gesellschaftlichen Strukturen und filmischen Konventionen dieser Zeit. Diese Regisseurinnen, die sich als Einzelkämpferinnen verstanden und die nie zusammen aufgetreten sind, wurden in der von Sabine Schöbel kuratierten Filmreihe erstmals in einen Zusammenhang gestellt. Sie stehen in der Filmgeschichte zwischen der feministisch geprägten Generation von Filmemacherinnen der 1970er und 1980er Jahre und singulären Figuren der früheren Filmgeschichte. Neben Filmen der renommierten Vertreterinnen der ´´European Sixties´´ Vera Chytilová, Agnès Varda und Mai Zetterling wurde auch das Frühwerk von Filmemacherinnen gezeigt, die erst später bekannt wurden wie etwa Lina Wertmüller, Marta Meszáros, Liliana Cavani, Judith Elek und Kira Muratowa. Regelrechte Entdeckungen für das Publikum waren die fast unbekannten Arbeiten von Anna Gobbi, Paula Delsol, Nadine Trintignant und Lívia Gyarmathy. Das Heft Nr. 68 der Zeitschrift Frauen und Film dokumentiert nun zum einen Filmauswahl sowie Vorträge und Gespräche des Projektes Auf bruch der Autorinnen. Zum anderen werden Interviews mit Nelly Kaplan, Judit Elek, Lívia Gyarmathy und Ula Stöckl veröffentlicht, die anlässlich der Veranstaltung gemacht wurden. Eine ganze Reihe weiterer Textbeiträge beschäftigt sich z.B. mit dem Verhältnis von Dokumentarischem und Fiktion in den Spielfi lmen von Chytilová und Elek, dem kulturhistorischen Kontext von Cleo de 5 à 7 von Agnès Varda, dem Zusammenhang von Phantasie und feministischer Utopie bei Stöckl, Zetterling und Trintignant sowie der Bedeutung von Tausendschönchen von Vera Chytilová für das filmhistorische Projekt. Das Heft vereint Beiträge von über 20 AutorInnen, Kinomacherinnen, Regisseurinnen und WissenschaftlerInnen, größtenteils nahmen diese bereits am Festival 2015 als Expertinnen und Vertreterinnen der (Berliner) Frauenfilmgeschichte teil.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Es war einmal... Die Entdeckung unserer Welt - ...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bereits während ihres Studiums interessiert sich die junge Französin Alexandra David-Neel für Tibet und den Himalaya. Der ´Orientalismus´ ist im ausgehenden 19. Jahrhundert sehr in Mode. Im Alter von 45. Jahren fasst Alexandra den kühnen Entschluss, nach Lhasa, der ´Stadt der Heiligen Bücher´ zu reisen. Als Bettlerin verkleidet erreicht sie in Begleitung eines jungen Lama unerkannt die tibetanische Hauptstadt und ist die erste europäische Frau, die Lhasa betritt.

Anbieter: Maxdome
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot
Tribes (Spiel)
33,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufbruch der Menschheit. Für 2-4 Spieler. Spieldauer: 45 Min.Karten-, Brett- oder WürfelspielZivilisationsspiel mit spannendem Thema und kurzer Spieldauer. Einfache Regeln und kurze Spielzüge.Die Erde vor 10.000 Jahren: Die Spieler füh

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 24.06.2019
Zum Angebot
Tribes (Spiel)
33,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufbruch der Menschheit. Für 2-4 Spieler. Spieldauer: 45 Min.Karten-, Brett- oder WürfelspielZivilisationsspiel mit spannendem Thema und kurzer Spieldauer. Einfache Regeln und kurze Spielzüge.Die Erde vor 10.000 Jahren: Die Spieler füh

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 20.06.2019
Zum Angebot
Aufbruch zur neuen Kultur
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Über das Buch: Wie geht es weiter nach dem Zusammenbruch der großen Systeme? Der großen äußeren Systeme von Politik und Wirtschaft, Klima und Natur? Aber auch der großen inneren Systeme von Glauben, Lieben und Denken? Die Jugend von Kairo bis London, von Griechenland bis Chile, von der Rothschild Avenue bis zur Wall Street braucht darauf eine Antwort, die bestehen kann vor den vielen gescheiterten Antworten der Vergangenheit, eine Antwort jenseits von Ideologie und Beschwichtigung. Die Welt steht am Abgrund. Wenn der massive Aufstand und Protest, der sich heute weltweit formiert, revolutionäre Kraft und gemeinsame Flügel bekommen soll, wenn er wirklich Erfolg haben will, braucht er eine Richtung, ein Bild, eine Vorstellung von seinem Ziel. Das vorliegende Buch bietet eine solche Vorstellung an. Es wurde vor über 30 Jahren (1978) geschrieben. Wir glauben, das seine Zeit nun gekommen ist.Wir haben es weitgehend in dem politischen Kontext belassen, in dem es geschrieben wurde. Wir wollten damit zeigen, daß sich Namen ändern, die Probleme dahinter jedoch die gleichen bleiben. Bis wir entdecken, wie wir sie lösen können. Wie das gelingen könnte, davon handelt dieses Buch. Es ist heute aktueller denn je. Der Autor Dieter Duhm hat hier dem Leben selbst eine Stimme verliehen. Er hat es aufgespürt hinter Dogmen und falscher Moral, hat ihm Wege geöffnet durch die Bretter und Panzer vor Herz und Hirn, die wir uns alle zulegen mußten, um eine lebensfeindliche Epoche der patriarchalen Herrschaft zu überstehen. Diese aber könnte jetzt vorbei sein. Der Systemwechsel, der heute zu vollziehen ist, ist der tiefste und fundamentalste seit Jahrtausenden. Es ist ein Wechsel von der Macht, Leben zu vernichten hin zur Macht, Leben zu pflegen und zu schützen. Nur so hat dieser blaue Planet und alle seine Bewohner, auch der Mensch, eine Chance auf Zukunft. Wir wünschen diesem Buch, daß es auf offene Ohren und Herzen trifft und seine Saat aus Humanität und Anteilnahme weltweit aufgehen kann. Es ist ja mehr als ein Buch. Es ist eine Vorstellung davon, wie eine lebenswerte Zukunft auf der Erde aussehen könnte. Der Autor hat sich selbst beim Wort genommen und sich gemeinsam mit Genossinnen und Genossen aufgemacht, diese Zukunftsidee in die Praxis umzusetzen. Der letzte Abschnitt dieses Buches zeigt in Stichworten, was heute, dreißig Jahre danach, aus dieser Pionierarbeit geworden ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Aufbruch in den Ruhestand
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer kurz vor der Rente steht, fühlt sich oft verunsichert: Drohen nach dem ausgefüllten Berufsalltag nun Langeweile, Einsamkeit und Sinnkrise? Was tun mit der freien Zeit? Wird man sich in der Partnerschaft nicht ständig auf die Nerven gehen? Gehört man nun zum ´´alten Eisen´´, wird nicht mehr gebraucht? Dieser Ratgeber zeigt, wie sich der Ruhestand kreativ und mit Genuss gestalten lässt. Acht Verhaltenstypen stehen Pate, um denkbare Widerstände zu entlarven und den inneren Schweinehund zu überwinden. Leserinnen und Leser entdecken mit diesem Buch, welche Lebensbereiche für ihr persönliches Wohlergehen besonders wichtig sind und wie sie diese nach den eigenen Wünschen und Zielen formen können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot