Angebote zu "Humboldts" (5 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Humboldts letzte Reise
€ 24.95 *
ggf. zzgl. Versand

Diese sensationell gezeichnete Graphic Novel im Stil von Jules Verne nimmt uns mit auf eine fantastische Reise zu den Grenzen der Realität. Alexander von Humboldt, berühmter Naturforscher im Ruhestand, erhält eine Nachricht von Aimé Bonpland, der im Dschungel Amazoniens verschollen ist. Begleitet von Bonplands Tochter bricht Humboldt sofort auf und begibt sich auf die Spur seines engen Freundes und Kollegen. Sein Aufbruch sorgt für Aufsehen will der alte Mann etwa weiter die Welt erforschen? Sein großer Rivale Carl Ritter heftet sich an seine Fersen ...

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 23, 2019
Zum Angebot
In Schnee und Eis
€ 20.00 *
ggf. zzgl. Versand

Eine atemberaubende Abenteuergeschichte um drei von Humboldt geförderte Bergsteigerbrüder, die sich im Rennen um unerforschte Regionen und die Vermessung der Welt immer wieder in Lebensgefahr begaben - und die heute dennoch beinahe vergessen sind. Sie waren Entdeckungsreisende, Bergbezwinger, Sammler, Wissenschaftler und Abenteurer. Und sie hatten einen verdammt schlechten Ruf: die Brüder Schlagintweit. Mitte des 19. Jahrhunderts unternehmen die drei Münchner jene Reise, die Humboldt immer machen wollte: tief hinein in den Himalaja, um dort wissenschaftliche Daten zu erheben, die höchsten Pässe der Welt zu erklimmen - und Ruhm zu erlangen. Dafür setzen sie sogar ihr Leben aufs Spiel.Nachdem die leidenschaftlichen Alpinisten noch knapp an der Erstbesteigung des höchsten Schweizer Gipfels gescheitert waren, werden sie zu Protegés Alexander von Humboldts und leiten eine Himalaja-Expedition der East India Company. Als erste Europäer stehen sie am Fuße des Nanga Parbat, erklimmen als erste Menschen überhaupt eine Höhe von 6.785 Metern und vermessen Land - und auch Menschen - mit großer Akribie. Dabei geraten sie in eine gefährliche Gemengelage aus geopolitischen und ökonomischen Interessen, Geltungssucht und Abenteuerlust. Verkleidet als Einheimische dringen sie in Gebiete vor, deren Betreten unter Todesstrafe steht - einer der Brüder bezahlt dafür mit dem Leben.Was sie von der Expedition zurückbringen, ist beeindruckend: 14.777 Exponate in 510 Holzkisten, so viel Material, dass sie es nicht schaffen werden, es zu Lebzeiten auszuwerten. Ihre Forschungsergebnisse lösen in Fachkreisen allerdings kaum Begeisterung aus. Neidische Briten überziehen sie mit Spott und sprechen ihnen eines Fehlers wegen jegliche wissenschaftliche Seriosität ab. Und doch machen die Brüder weiter: Fast bis zum letzten Atemzug beschäftigen sie sich mit der Auswertung und Aufarbeitung des größten Abenteuers ihres Lebens. ´´Unter allen Dingen, zu denen ich mitgewirkt, ist Ihre Expedition nun eine der wichtigsten geblieben. Es wird mich dieselbe noch im Sterben erfreuen.´´ Alexander von Humboldt vor dem Aufbruch der Brüder Schlagintweit

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 23, 2019
Zum Angebot
In Schnee und Eis (eBook, ePUB)
€ 16.99 *
ggf. zzgl. Versand

Eine atemberaubende Abenteuergeschichte um drei von Humboldt geförderte Bergsteigerbrüder, die sich im Rennen um unerforschte Regionen und die Vermessung der Welt immer wieder in Lebensgefahr begaben ? und die heute dennoch beinahe vergessen sind.Sie waren Entdeckungsreisende, Bergbezwinger, Sammler, Wissenschaftler und Abenteurer. Und sie hatten einen verdammt schlechten Ruf: die Brüder Schlagintweit. Mitte des 19. Jahrhunderts unternehmen die drei Münchner jene Reise, die Humboldt immer machen wollte: tief hinein in den Himalaja, um dort wissenschaftliche Daten zu erheben, die höchsten Pässe der Welt zu erklimmen ? und Ruhm zu erlangen. Dafür setzen sie sogar ihr Leben aufs Spiel.Nachdem die leidenschaftlichen Alpinisten noch knapp an der Erstbesteigung des höchsten Schweizer Gipfels gescheitert waren, werden sie zu Protegés Alexander von Humboldts und leiten eine Himalaja-Expedition der East India Company. Als erste Europäer stehen sie am Fuße des Nanga Parbat, erklimmen als erste Menschen überhaupt eine Höhe von 6.785 Metern und vermessen Land ? und auch Menschen ? mit großer Akribie. Dabei geraten sie in eine gefährliche Gemengelage aus geopolitischen und ökonomischen Interessen, Geltungssucht und Abenteuerlust. Verkleidet als Einheimische dringen sie in Gebiete vor, deren Betreten unter Todesstrafe steht ? einer der Brüder bezahlt dafür mit dem Leben.Was sie von der Expedition zurückbringen, ist beeindruckend: 14.777 Exponate in 510 Holzkisten, so viel Material, dass sie es nicht schaffen werden, es zu Lebzeiten auszuwerten. Ihre Forschungsergebnisse lösen in Fachkreisen allerdings kaum Begeisterung aus. Neidische Briten überziehen sie mit Spott und sprechen ihnen eines Fehlers wegen jegliche wissenschaftliche Seriosität ab. Und doch machen die Brüder weiter: Fast bis zum letzten Atemzug beschäftigen sie sich mit der Auswertung und Aufarbeitung des größten Abenteuers ihres Lebens. »Unter allen Dingen, zu denen ich mitgewirkt, ist Ihre Expedition nun eine der wichtigsten geblieben. Es wird mich dieselbe noch im Sterben erfreuen.« Alexander von Humboldt vor dem Aufbruch der Brüder Schlagintweit

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 23, 2019
Zum Angebot
Es war einmal... Abenteurer & Entdecker - Alle ...
€ 59.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die Entdecker neuer Länder und Kontinente haben eines gemeinsam: Sie kennen keine Angst! Dschingis Khan erobert mit seinen wilden Reiterhorden das zweitgrößte Reich aller Zeiten, Ibn Battuta reist Tausende von Kilometern durch die islamische Welt. La Condamine befährt den gesamten Amazonas, Stuart durchquert zu Fuß die Wüste Australiens, um einen Weg vom Süden nach Norden zu finden. Amundsen, der erste Mensch, der den Südpol erreicht, überlebt ein Jahr im Packeis. Maestro und seine Freunde erleben abenteuerliche Forschungsreisen. Begleite sie in die entlegensten Ecken der Welt - auf den Grund des Ozeans in über 10.000 Meter Tiefe und bis zum Gipfel des Mount Everest. Folgen: 1. Die ersten Seefahrer - Das Abenteuer beginnt 2. Alexander der Große - Bis an die Ufer des Indus 3. Erik der Rote - Das Grüne Land 4. Dschingis Khan - Das Reich der Mongolen 5. Ibn Battuta - Auf den Spuren Marco Polos 6. Die großen Dschunken - Aufbruch in China 7. Vasco da Gama - Der Seeweg nach Indien 8. Thurn & Taxis - Die Post kommt 9. Die Brüder Pinzón - Mit Columbus auf großer Fahrt 10. Amerigo Vespucci - Ein Name für einen Kontinent 11. Fernando de Magellan - Der erste Weltumsegler 12. Cabeza de Vaca - Das unbekannte Land 13. Bering - Ein Däne in Sibirien 14. Tasman & Bougainville - Der Traum von der Südsee 15. Bruce - Die Quellen des Nils 16. La Condamine - Entlang des Äquators 17. James Cook - Die Eroberung des Pazifik 18. Alexander von Humboldt - Ein Berliner geht auf Reisen 19. Lewis & Clark - Abenteuer in Far West 20. Stuart & Burke - Mitten durch Australien 21. Stanley & Livingstone - Die unbekannte Welt Afrikas 22. Amundsen - Die Faszination der Pole 23. Alexandra David-Néel - Aufbruch nach Lhasa 24. Piccard - Bis zum Grund des Ozeans 25. Hillary & Co. - Auf die Gipfel der Welt 26. Die Zukunft - Das Abenteuer fängt erst an

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 23, 2019
Zum Angebot
´´Mehr ein Weltteil als eine Stadt´´
€ 28.00 *
ggf. zzgl. Versand

Eine spannende Reise in eine bislang viel zu wenig beleuchtete Welt: Der erste umfassende Überblick über die kulturelle Blütezeit Berlins zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Die deutsche Klassik war viel mehr als Goethe, Schiller und ihre Trabanten - und sie war viel turbulenter, bunter und aufregender als die meisten denken: Dichter, Denker, Juden, Christen, Bürger, Adelige, Reformer aller Couleur und die erste umfassende Bürgerbewegung Deutschlands - Marie Haller-Nevermann gibt erstmals einen Überblick über die entstehende Großstadtkultur Berlins um 1800. Das Zentrum der deutschen Klassik ist ganz sicher nicht nur Weimar. Der Berliner Germanist Conrad Wiedemann hat dazu eine Diskussion angestoßen, aber diese Einsicht setzt sich in Deutschland nur langsam durch. Sie gewinnt aber an Boden. Hier das um den Fürstenhof konzentrierte Weimar. Dort die viel unübersichtlichere, vielfältige und sich selbst suchende Bürgerkultur Berlins. Dabei war schon damals klar, dass in Berlin mehr Freiheit und deutlich mehr Dynamik herrschten. Hier wurde das erste, jedem Zuschauer frei zugängliche Nationaltheater gebaut, hier entstand eine rege Salon- und Debattenkultur, in der jüdische und christliche Denker, Kaufleute und Offiziere, Bürger und Adlige im Geist der Aufklärung miteinander diskutierten. Hier schreibt Karl Philipp Moritz einen der ersten psychologischen Romane der Weltliteratur, hier gründete Heinrich von Kleist die erste täglich erscheinende Abendzeitung, hier entstand der erste nicht an den Hof gebundene, gemischt singende Chor der Welt. Hier, in der Stadt des Aufbruchs, werden die Ideen zu einer modernen Universität und für das humanistische Gymnasium entwickelt. Und während in Weimar mit dem Tod der vier Großen das intellektuelle Leben abflacht und beginnt, sich selbst zu musealisieren, geht es in der ersten deutschen Großstadt erst richtig los - mit den beiden Humboldts, mit E.T.A. Hoffmann, Ludwig Tieck kommt eine neue Generation.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 23, 2019
Zum Angebot