Angebote zu "Natur" (77 Treffer)

Das große Jahreshoroskop 2015, Hörbuch, Digital...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In den sieben Jahren von 2008 bis 2015 waren die astrologischen Konstellationen extrem und hochgradig herausfordernd. Den Ausdruck dieser Aspekte konnte man in der Wirtschaft, der Politik und der Natur weltweit beobachten. Es war eine Zeit der Unruhen, Um- und Aufbrüche. Diese enormen Spannungen lassen nun ab März 2015 langsam nach. Gleichzeitig ist 2015 ein Jupiterjahr. Der Planet Jupiter steht traditionell für das große Glück und passende Fügungen. Mit einer positiven Grundeinstellung und Offenheit können sich sowohl auf privater als auch auf globaler Ebene Dinge fügen, die zuvor unvereinbar schienen. Im Hörbuch beginnt der renommierte Astrologe Alexander von Schlieffen mit einer Betrachtung der allgemeinen Konstellationen im Jupiterjahr und veranschaulicht die Themen der einzelnen Monate des Jahres. Anschließend erläutert er für alle 12 Tierkreiszeichen die Herausforderungen und Chancen für die Themenbereiche: Liebe, Familie, Beruf und Gesundheit in 2015. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Alexander von Schlieffen. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xspv/000134/bk_xspv_000134_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
VIP-Ticket Bob Dylan - Live in Hamburg
199,00 € *
zzgl. 7,50 € Versand

Bob Dylan / Barclaycard Arena Spricht man über Musiker, die die Rock-Ära der vergangenen fünf Dekaden entscheidend geprägt haben, muss ein Name fallen: Bob Dylan. Der US-Amerikaner gilt ohne Zweifel als einer der wichtigsten Interpreten der Rock-Ära und Songschreiber des Jahrhunderts. Vermutlich nimmt man den Mund nicht zu voll, behauptet man, der Ausnahmekünstler bedeutet „für die Popmusik das Gleiche wie Einstein für die Physik´´. Das jedenfalls schrieb das US-Nachrichtenmagazin Newsweek. Welche Bedeutung der Rock- und Folk-Musiker Bob Dylan hatte und bis heute hat, spiegelt sich auch in der Verleihung des Nobelpreises für Literatur wider. Immerhin erhielt Dylan diesen als bisher einziger Musiker. Die zahlreichen Grammy-Auszeichnungen, für seine Musik und auch für sein Lebenswerk, dokumentieren die große Anerkennung des zweifelsohne genialen Singer/Songwriters. Am 05 Juli 2019 kommt Dylan, der Wegbereiter der Folk- und Rockmusik, der in seiner Karriere mehr als 110 Millionen Tonträger verkaufte, in die Barclaycard Arena Hamburg. Dylan erfand sich im Laufe seiner Karriere immer wieder neu, wandelte sich, wechselte die Richtung, tauchte ab, um dann erneut kometenhaft aufzusteigen. Er ließ sich nicht vereinnahmen, er bestimmte Tempo, Rhythmus und Inhalt. Er definierte mit seinen Songs Ideale, Ängste und Stimmungen von Generationen und prägte das Gewissen seiner Zeit mit archetypischen Song-Chiffren, schrieb einst das Time Magazin über den Musiker. Die Poesie seiner Texte und die Lyrik seiner Lieder verliehen ihm literarische Qualität, seine scharfe Beobachtungsgabe und sein politisches Verständnis machten ihn zum natürlichen Sprachrohr der Jugend, deren Aufbruch er in den 60er Jahren mit initiierte und begleitete.

Anbieter: official-VIP
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Ostbayern,...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In wenigen Regionen Deutschlands sind Städtisches und Ländliches, unberührte Natur und filigrane Kunst, Tradition und Aufbruch so eng verzahnt wie in Ostbayern, das sich in die beiden Bezirke Niederbayern und Oberpfalz gliedert. Gleich auf den ersten Seiten des DuMont Reise-Taschenbuchs Ostbayern gibt die Autorin Daniela Schetar Tipps zu den schönsten Seiten dieser Region: Passau lockt mit seinem barocken Dom und dem idyllischen Wanderziel Ilztal. Regensburg ist mit den mittelalterlichen Wohntürmen UNESCO-Welterbe und zudem quirlige Jazz- und Kneipenstadt. Unter den vielen Klöstern sind Weltenburg am Donaudurchbruch, das furiose Aldersbach und das intimere Rohr die Favoriten der Autorin – allesamt aus den kunstfertigen Händen der Brüder Asam. Das niederbayerische Straubing ist eine urgemütliche und gleichzeitig jugendliche Kleinstadt in charakteristischer Gäuboden-Landschaft.Auch für die aktuelle Auflage hat die Autorin wieder gründlich vor Ort recherchiert und ihre neuen Entdeckungen wie das Kulturwald-Festival in Blaibach in das Buch aufgenommen. Sie nimmt ihre Leser mit auf Wanderungen im Nationalpark Bayerischer Wald und zeigt, wie sich Natur entwickelt, wenn man sie sich selbst überlässt. Wagemutige können im Altmühltal nahezu senkrechte Felswände hinaufklettern, während Lang- und Skiläufern das Gebiet um den Großen Arber empfohlen sei. Ein besonderes Plus des Reiseführers sind mehrere Wander- und Radtourbeschreibungen mit Detailkarten; sie führen z. B. an die Isarmündung, in die Saußbachklamm oder belohnen mit Panoramablicken über Bayerischen und Böhmerwald.Folgt man einer der zehn speziellen Entdeckungstouren, so kann man am Dreisessel auf den Spuren des Dichters Adalbert Stifters wandeln und den Weitblick nach Tschechien genießen, oder das spektakuläre Granitzentrum in Hauzenberg und das Glasmuseum in Frauenau besuchen. Zu den besonderen Lieblingsorten der Autorin gehören der Feng-Shui- Park in Lalling und der Gasthof Stirzer in Dietfurt im malerischen Flusstal der Altmühl.Darüber hinaus findet der Leser eine separate Reisekarte im Maßstab 1:300.000, eine Übersichtskarte mit den Highlights Ostbayerns sowie präzise Citypläne. Aktuelle Ergänzungen zur laufenden Auflage präsentiert die Autorin auf www.dumontreise.de/ostbayern - zum Gratis-Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken.Auf knapp 300 Seiten stellt das DuMont Reise-Taschenbuch alle sehenswerten Orte und Ausflugsziele in Ostbayern übersichtlich vor, Stadtspaziergänge, ungewöhnliche Entdeckungstouren und ausgewählte Wander- und Radtouren erschließen die Highlights und Besonderheiten der Region. Mit Lieblingsorten der Autorin in Text und Bild, zahlreichen persönlichen Reisetipps, einem journalistischen Porträt der Region sowie einer separaten Reisekarte.Ostbayern persönlich. Reiseinfos, Adressen, Websites. Magazinteil (Panorama) mit Daten, Essays, Hintergründen. Regensburg und Umgebung. Bayerischer Jura. Oberpfalz und Naturpark Oberer Bayerischer Wald. Straubing und Naturpark Bayerischer Wald. Nationalpark Bayerischer Wald. Zwischen Donau und Bayerischem Wald. Passau und Umgebung. Zwischen Isar und Inn. 41 Karten und Pläne plus eine separate Reisekarte im Maßstab 1:300.000.´´Mit dem DuMont Reise-Taschenbuch Ostbayern von Daniela Schetar auf Entdeckungstour zu gehen, ist immer ein Erlebnis. Tourenvorschläge, Daten, Essays liefern das nötige Hintergrundwissen, um alle Sehenswürdigkeiten zu entdecken und nicht daran vorbeizulaufen. Gratis-Downloads liefern aktuelle Extratipps.´´(Leipziger Rundschau, 19.07.2015)Daniela Schetar lebt in München, also knapp eine Autostunde von Niederbayern entfernt. Nach anstrengenden Recherchereisen in Afrika zieht sich die Reisejournalistin gerne ans große Waldgebirge zurück. Dort erfreut sie sich an der erdigen Schönheit der ostbayerischen Landschaften, staunt über die Barockexzesse der Asam-Brüder oder erkundet die Kneipenszene in Regensburg und Passau.Journalistischer Magazinteil mit einem aktuellen Porträt des Reiseziels. 10 ungewöhnliche Entdeckungstouren zum aktiven Erkunden besonderer Aspekte oder Facetten. Lieblingsorte des Autors in Bild und Text. Sorgfältig ausgewählte Adressen mit persönlicher Bewertung. Citypläne mit genauem Eintrag aller Adressen und eine separate Reisekarte mit enger Vernetzung zum Text. Aktuelle Online-Updates im Internet.

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Anhänger ´Schema delle Proporzioni´ mit Halsban...
122,00 € *
zzgl. 7,80 € Versand

Es war eine Zeit des Aufbruchs: Nach dem religiös geprägten Mittelalter gingen die Genies wie Leonardo da Vinci und Michelangelo Buonarroti nie dagewesene Wege und stießen das Tor zu einem neuen Zeitalter auf. Die Rückbesinnung auf die klassische griechische Antike war hierbei nur ein scheinbarer Widerspruch, denn ähnlich wie ihre hellenistischen Vorfahren entdeckten die Künstler und Wissenschaftler der Renaissance Mensch, Natur und deren Zusammenhänge neu, strebten nach Vollkommenheit und fanden neue Ausdrucksformen in der Kunst. Da Vincis Anatomiestudie als kunstvolles Schmuckstück in 925er-Sterlingsilber mit feiner Vergoldung und Karabinerverschluss. Durchmesser 3,4 cm. Kautschukbandlänge 46 cm. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen - bei einem der großen Kunstversender Europas

Anbieter: ars mundi
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Eckart Kahlhofer - Ziemlich merkwürdige Lieder ...
15,95 €
Angebot
13,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD mit 8-seitigem Booklet, 29 Einzeltitel. Spieldauer ca. 62 Minuten. Vom Zeitwind verweht ... Es geschah nicht ´am dritten Herbst um viertel Uhr´, sondern in der zweiten Hälfte der Sechzigerjahre, als sie plötzlich unerwartet und ungestüm Kneipen, Klubs und Säle okkupierten, Begeisterung um sich scharten und Stadien füllten. Ein Wildwuchs an Barden, Bänkel- und Moritatensängern, Poeten und singende Clowns eroberten Podeste und Bühnen im Laufschritt, mit meist handlichen Instrumenten und im Gepäck alte Volks- und Arbeiterlieder, plattdeutsches Liedgut, Shanties, Chansons, Protestsongs, politische Lieder und eine Fülle von engagierten eigenen Texten, kauzigen Parabeln, originellen Geschichten und Stilmitteln. Der Begriff ´Liedermacher´ wurde in dieser Zeit treffend von Wolf Biermann geprägt - in Anlehnung an Bert Brecht s Wort ´Stückeschreiber´. Er sollte der künstlerischen Produktion die Weihe des Außergewöhnlichen nehmen und das Herstellen von Liedern wie von Stücken als eine Arbeit wie jede andere ausweisen. Hinter dieser Konzeption stand natürlich auch eine politische Haltung, die mit dem Aufbruch der 68er Generation verschmolz. Wer nennt heute die Namen, kennt noch die Gesichter vieler Unruhestifter und Träumer, deren Texte sich parterre gaben, als direkte Ansprache mit vordergründiger Verstehensmöglichkeit. Texte, die heiter und verdrossen zugleich waren, makaber und befreiend, situationsversponnen und treffsicher in der Gegenwehr. Nur einige haben sich in das 9. Jahrzehnt hinübergerettet: Hannes Wader , Wolf Biermann , Georg Danzer , Hanns Dieter Hüsch , Franz Hohler , Konstantin Wecker und natürlich Süverkrüp und Degenhardt beispielsweise. Wer aber spricht noch von Michael Bauer und Walter Mossmann , von Thommie Bayer , Rolf Schwendter , Wolle Kriwanek , Walter Hedemann und Ulrich Roski ? Von den zahlreichen Liedermachern aus der ehemaligen DDR, etwa Pannach & Kunert ? Und wer erinnert sich an die Huthmachers oder an das unübertroffen - außergewöhnliche Duo Schobert & Black , das den Bogen des Repertoires von Lumpenballaden bis zu spätbarock anmutender Komplexität des drastischen A-capella-Gesang spannen konnte? Nie wieder hat es ein solches Gespann gegeben. Und dann war da noch ein Kauz besonderer Art, ein ´abjestrappster´ Barde mit kaputten Liedern, ein Lippenkünstler mit Pfiff: Eckart Kahlhofer , genannt Ekky. Ein Poet des sinnvollen Unsinns, ein Clown ohne Träne, ein verbal - akrobatischer Troubadour. In seinen Anfängen war da ein Loch im Mund, da pfiff es durch, bis es seinem Magister zu viel wurde. Ein Grund mehr für Ekky, darauf zu pfeifen und fortan stundenlang das Pfeifen mit geschlossenen Lippen zu üben. Das Ergebnis: Längst ist er Weltmeister im dreistimmigen Pfeifen. Ungenügsam rückte er neugierig auch anderen Instrumenten zu besaitetem Leibe und jonglierte munter mit Wortspielereien. Nach Stationen als Swingmusiker und Strassenmusikant bereicherte er in 50 Folgen die beliebte Fernseh-Serie ´Sesamstrasse´ mit kauzigen Kinderliedern und katapultierte sich endlich als skurriler Entertainer in die ersten Reihen beliebter Barden. Lange nichts von ihm gehört? Dann wird`s Zeit, endlich (wieder) mal in seine ziemlich merkwürdigen Lieder reinzuhören.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.02.2019
Zum Angebot
Leonardo da Vinci: ´Schema delle Proporzioni´, ...
330,00 € *
zzgl. 7,80 € Versand

Es war eine Zeit des Aufbruchs: Nach dem religiös geprägten Mittelalter gingen die Genies wie Leonardo da Vinci und Michelangelo Buonarroti nie dagewesene Wege und stießen das Tor zu einem neuen Zeitalter auf. Die Rückbesinnung auf die klassische griechische Antike war hierbei nur ein scheinbarer Widerspruch, denn ähnlich wie ihre hellenistischen Vorfahren entdeckten die Künstler und Wissenschaftler der Renaissance Mensch, Natur und deren Zusammenhänge neu, strebten nach Volkommenheit und fanden neue Ausdrucksformen in der Kunst. Leonardo da Vincis berühmte Federzeichnung aus einem seiner legendären Notizbücher ist weltweit zum Markenzeichen für Fortschritt, Wissenschaft und Medizin geworden. 2 Standreliefs im Set. Polymerer, von Hand gegossener Kunstguss mit feiner Bronze-Patina, mit signiertem Text auf der Rückseite, Format jeweils 16 x 17 x 3,5 cm (B/H/T). Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen - bei einem der großen Kunstversender Europas

Anbieter: ars mundi
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Leonardo da Vinci: ´Schema delle Proporzioni´, ...
180,00 € *
zzgl. 7,80 € Versand

Es war eine Zeit des Aufbruchs: Nach dem religiös geprägten Mittelalter gingen die Genies wie Leonardo da Vinci und Michelangelo Buonarroti nie dagewesene Wege und stießen das Tor zu einem neuen Zeitalter auf. Die Rückbesinnung auf die klassische griechische Antike war hierbei nur ein scheinbarer Widerspruch, denn ähnlich wie ihre hellenistischen Vorfahren entdeckten die Künstler und Wissenschaftler der Renaissance Mensch, Natur und deren Zusammenhänge neu, strebten nach Vollkommenheit und fanden neue Ausdrucksformen in der Kunst. Leonardo da Vincis berühmte Federzeichnung aus einem seiner legendären Notizbücher ist weltweit zum Markenzeichen für Fortschritt, Wissenschaft und Medizin geworden. Das bei ars mundi erhältliche Standrelief ist ein Blickfang für jeden Schreibtisch. Polymerer Kunstguss, von Hand gegossen, mit feiner Bronze-Patina, mit signiertem Text auf der Rückseite, Format 16 x 17 x 3,5 cm. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen - bei einem der großen Kunstversender Europas

Anbieter: ars mundi
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Burg-Wächter Feuerschutztresor FP 43 E ´´305 x ...
249,99 € *
zzgl. 4,49 € Versand

Der Feuerschutz-Tresor FP 43 hält Hitze resolut stand. Nach einer Stunde bei einer Temperatur von bis zu 1030 Grad Celsius wurden im Inneren vom Feuerschutztresor FP 43 weniger als 160 Grad Celsius gemessen. Somit war die Zündtemperatur von Papier noch nicht erreicht und Ihre Papiere und Dokumente wären im Ernstfall in Sicherheit gewesen. Der Feuerschutz-Tresor FP 43 ist damit nach #2007-0881 CNCF Feuerschutz zertifiziert. Der 29 Kilogramm schwere Tresor erreicht diesen hohen Widerstandsgrad gegen Feuer dank einer massiven und vollflächigen Ausfüllung mit Isolierbeton. Des Weiteren sorgt der mit einem umlaufenden Feuerfalz ausgestattete Korpus für zusätzlichen Schutz gegen Feuer und Hitze. Natürlich sichert der Feuerschutz-Tresor FP 43 Ihre Wertgegenstände und Dokumente auch gegen einen gewaltsamen Aufbruch. Sowohl Tür als auch Korpus sind doppelwandig. Ein Pluspunkt in Sachen Sicherheit bildet der Hintergreifbolzen auf der Bandseite. Damit ein optimaler Diebstahlschutz gewährleistet ist, sollte der Feuerschutz-Tresor FP 43 unbedingt fest verankert werden. Dazu ist der Tresor werksseitig für die Bodenverankerung vorgerichtet. Das benötigte Befestigungsmaterial wird natürlich mitgeliefert. Öffnen und schließen lässt sich der FP 43 E ganz bequem mit einem elektronischen Zahlenschloss. Natürlich können Sie die Kombination frei wählen und jederzeit verändern. Des Weiteren ist ein zusätzliches mechanisches Notöffnungsschloss vorhanden. Der Feuerschutztresor FP 43 wird mit vier Mignon-Batterien ausgeliefert. Somit können Sie den Tresor sofort in Betrieb nehmen. Ein Stromanschluss ist nicht nötig.´´Notöffnungsschloss 60 Minuten unter 160°C Vollflächig massiv mit Isolierbeton ausgefüllt inkl. Befestigungsmaterial für Bodenverankerung Batteriebetrieben mit Feuerschutz Außen 305 x 400 x 330 mm Innen 225 x 320 x 220 mm Gewicht: 29 kg

Anbieter: hitseller.de
Stand: 13.04.2019
Zum Angebot
Bob Dylan
73,20 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Der Einfluss von BOB DYLAN auf die Entwicklung der Geschichte der populären Musik kann vermutlich nicht hoch genug eingeschätzt werden. Schon in jungen Jahren wurde er zum intellektuellen Sprachrohr einer ganzen Generation, 2016 sogar zum Literaturnobelpreis-Träger ? als bisher einziger Musiker der Welt! Und: BOB DYLAN ist immer noch ?on the road? ? und das führt den Altmeister nach seinem unvergesslichen Auftritt in der Volkswagen Halle im Oktober 2015 im Juli 2019 auch erneut nach Braunschweig! BOB DYLAN gilt ohne Zweifel als wichtigster einzelner Interpret der Rock-Ära, als Inkarnation einer Gegenkultur und Songschreiber des Jahrhunderts. Der Ausnahmekünstler bedeutet ?für die Popmusik das Gleiche wie Einstein für die Physik?, schrieb das US-Nachrichtenmagazin Newsweek. Die überragende Bedeutung von BOB DYLAN fand auch in der Verleihung des Nobelpreises für Literatur Ausdruck, den er als bisher einziger Musiker erhielt. Die zahlreichen Grammy-Auszeichnungen, auch für sein Lebenswerk, dokumentieren die große Anerkennung des genialen Singer-Songwriters. Im Frühjahr und Sommer 2019 kommt der Wegbereiter der Folk- und Rockmusik, dessen Gesamtauflage mehr als 110 Millionen Tonträger beträgt, zu Live-Konzerten nach Deutschland. Zwischen dem 31. März und dem 7. Juli gastiert er in Düsseldorf, Würzburg, Berlin, Magdeburg, Augsburg, Hamburg, Braunschweig und Mainz. BOB DYLAN erfand sich immer wieder neu, wandelte sich, wechselte die Richtung, tauchte ab, um dann erneut kometenhaft aufzusteigen. DYLAN ließ sich nicht vereinnahmen, er bestimmte Tempo, Rhythmus und Inhalt. Er definierte mit seinen Songs Ideale, Ängste, Stimmungen von Generationen. Die Poesie seiner Texte und die Lyrik seiner Lieder verliehen ihm literarische Qualität, seine scharfe Beobachtungsgabe und sein politisches Verständnis machten ihn zum natürlichen Sprachrohr der Jugend, deren Aufbruch er in den 60er Jahren mit initiierte und begleitete. DYLAN-Songs sind nicht nur Klassiker, sondern lebensnahe Dichtung. Viele von ihnen sind in die amerikanische Literatur eingegangen: ?The Times They are a-Changin? ?, ?Blowin? in the Wind?, ?Like a Rolling Stone?, ?A Hard Rain?s a-Gonna Fall?, ?Chimes of Freedom? ? um nur einige zu nennen. ?Blowin? in the Wind?, der wohl bekannteste Song aus der Feder von BOB DYLAN, beschreibt das Lebensgefühl seiner Generation. Dieses Lied, in den frühen 60er Jahren geschrieben, von unzähligen Künstlern wie Joan Baez oder Pete Seeger interpretiert, begründete seinen Mythos. Die New York Times bezeichnete ihn als ?Shakespeare des 20. Jahrhunderts?. BOB DYLAN, der eigentlich Robert Allen Zimmerman heißt, in dem Dorf Duluth (Minnesota) geboren wurde und in der nahegelegenen Grubenstadt Hibbing aufwuchs, erzielte eine Wirkung wie vor und nach ihm kein zweiter Protagonist der Popkultur. Seine Texte befreiten die Rockmusik von ihrer Banalität. ?Erst nachdem ich DYLAN intensiv gehört hatte, achtete ich peinlich genau auf Texte, auf Aussagen?, gestand sogar John Lennon. BOB DYLAN gilt als ?das Gewissen seiner Zeit, die er mit archetypischen Song-Chiffren prägte? (Time) und für die er 1980 seinen ersten Grammy erhielt. 1993 konnte er einen Ehren-Grammy für sein Lebenswerk entgegennehmen, hielt Einzug in die legendäre ?Hall of Fame?, wurde mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet und führte Regie bei cineastischen Seitensprüngen. DYLANs Tourneen ?werden bejubelt, als sängen Jesus und Marx gemeinsam oder seien die Beatles auferstanden?, urteilte Newsweek. Kaum ein wichtiger Musiker, der ihm nicht in irgendeiner Form Tribut zollte. Seine erste LP bestand überwiegend aus Fremdmaterial, eine Reminiszenz an sein Idol Woody Guthrie. Eigenkompositionen, vor allem politische Botschaften, sind die Inhalte der nachfolgenden Platten, als der Vietnamkrieg und die Studentenunruhen Mitte der 60er ihren Höhepunkt erreichten. Beim Newport Folkfestival 1965 sorgte BOB DYLAN schließlich für den Eklat, als er seine Gitarre elektrisch verstärkte und damit den Folkrock begründete. Seine in Platten gepresste Lyrik wurde zum Bestseller. Seitdem gilt DYLAN als Prophet der populären Kultur. Seine Memoiren ?DYLAN?s Chronicles ? Volume 1? waren ein weltweiter Bestseller und rangierten 19 Wochen in der ?The New York Times?- Bestsellerliste. Er wurde für seine ?tiefgreifende Bedeutung für die Populärmusik und Amerikanische Kultur? mit einem Pulitzer-Spezialpreis ausgezeichnet.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Bob Dylan
74,25 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Der Einfluss von BOB DYLAN auf die Entwicklung der Geschichte der populären Musik kann vermutlich nicht hoch genug eingeschätzt werden. Schon in jungen Jahren wurde er zum intellektuellen Sprachrohr einer ganzen Generation, 2016 sogar zum Literaturnobelpreis-Träger ? als bisher einziger Musiker der Welt! Und: BOB DYLAN ist immer noch ?on the road? ? und das führt den Altmeister nach seinem unvergesslichen Auftritt in der Volkswagen Halle im Oktober 2015 im Juli 2019 auch erneut nach Braunschweig! BOB DYLAN gilt ohne Zweifel als wichtigster einzelner Interpret der Rock-Ära, als Inkarnation einer Gegenkultur und Songschreiber des Jahrhunderts. Der Ausnahmekünstler bedeutet ?für die Popmusik das Gleiche wie Einstein für die Physik?, schrieb das US-Nachrichtenmagazin Newsweek. Die überragende Bedeutung von BOB DYLAN fand auch in der Verleihung des Nobelpreises für Literatur Ausdruck, den er als bisher einziger Musiker erhielt. Die zahlreichen Grammy-Auszeichnungen, auch für sein Lebenswerk, dokumentieren die große Anerkennung des genialen Singer-Songwriters. Im Frühjahr und Sommer 2019 kommt der Wegbereiter der Folk- und Rockmusik, dessen Gesamtauflage mehr als 110 Millionen Tonträger beträgt, zu Live-Konzerten nach Deutschland. Zwischen dem 31. März und dem 7. Juli gastiert er in Düsseldorf, Würzburg, Berlin, Magdeburg, Augsburg, Hamburg, Braunschweig und Mainz. BOB DYLAN erfand sich immer wieder neu, wandelte sich, wechselte die Richtung, tauchte ab, um dann erneut kometenhaft aufzusteigen. DYLAN ließ sich nicht vereinnahmen, er bestimmte Tempo, Rhythmus und Inhalt. Er definierte mit seinen Songs Ideale, Ängste, Stimmungen von Generationen. Die Poesie seiner Texte und die Lyrik seiner Lieder verliehen ihm literarische Qualität, seine scharfe Beobachtungsgabe und sein politisches Verständnis machten ihn zum natürlichen Sprachrohr der Jugend, deren Aufbruch er in den 60er Jahren mit initiierte und begleitete. DYLAN-Songs sind nicht nur Klassiker, sondern lebensnahe Dichtung. Viele von ihnen sind in die amerikanische Literatur eingegangen: ?The Times They are a-Changin? ?, ?Blowin? in the Wind?, ?Like a Rolling Stone?, ?A Hard Rain?s a-Gonna Fall?, ?Chimes of Freedom? ? um nur einige zu nennen. ?Blowin? in the Wind?, der wohl bekannteste Song aus der Feder von BOB DYLAN, beschreibt das Lebensgefühl seiner Generation. Dieses Lied, in den frühen 60er Jahren geschrieben, von unzähligen Künstlern wie Joan Baez oder Pete Seeger interpretiert, begründete seinen Mythos. Die New York Times bezeichnete ihn als ?Shakespeare des 20. Jahrhunderts?. BOB DYLAN, der eigentlich Robert Allen Zimmerman heißt, in dem Dorf Duluth (Minnesota) geboren wurde und in der nahegelegenen Grubenstadt Hibbing aufwuchs, erzielte eine Wirkung wie vor und nach ihm kein zweiter Protagonist der Popkultur. Seine Texte befreiten die Rockmusik von ihrer Banalität. ?Erst nachdem ich DYLAN intensiv gehört hatte, achtete ich peinlich genau auf Texte, auf Aussagen?, gestand sogar John Lennon. BOB DYLAN gilt als ?das Gewissen seiner Zeit, die er mit archetypischen Song-Chiffren prägte? (Time) und für die er 1980 seinen ersten Grammy erhielt. 1993 konnte er einen Ehren-Grammy für sein Lebenswerk entgegennehmen, hielt Einzug in die legendäre ?Hall of Fame?, wurde mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet und führte Regie bei cineastischen Seitensprüngen. DYLANs Tourneen ?werden bejubelt, als sängen Jesus und Marx gemeinsam oder seien die Beatles auferstanden?, urteilte Newsweek. Kaum ein wichtiger Musiker, der ihm nicht in irgendeiner Form Tribut zollte. Seine erste LP bestand überwiegend aus Fremdmaterial, eine Reminiszenz an sein Idol Woody Guthrie. Eigenkompositionen, vor allem politische Botschaften, sind die Inhalte der nachfolgenden Platten, als der Vietnamkrieg und die Studentenunruhen Mitte der 60er ihren Höhepunkt erreichten. Beim Newport Folkfestival 1965 sorgte BOB DYLAN schließlich für den Eklat, als er seine Gitarre elektrisch verstärkte und damit den Folkrock begründete. Seine in Platten gepresste Lyrik wurde zum Bestseller. Seitdem gilt DYLAN als Prophet der populären Kultur. Seine Memoiren ?DYLAN?s Chronicles ? Volume 1? waren ein weltweiter Bestseller und rangierten 19 Wochen in der ?The New York Times?- Bestsellerliste. Er wurde für seine ?tiefgreifende Bedeutung für die Populärmusik und Amerikanische Kultur? mit einem Pulitzer-Spezialpreis ausgezeichnet.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot