Angebote zu "Natur" (31 Treffer)

Bob Dylan
73,20 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Der Einfluss von BOB DYLAN auf die Entwicklung der Geschichte der populären Musik kann vermutlich nicht hoch genug eingeschätzt werden. Schon in jungen Jahren wurde er zum intellektuellen Sprachrohr einer ganzen Generation, 2016 sogar zum Literaturnobelpreis-Träger ? als bisher einziger Musiker der Welt! Und: BOB DYLAN ist immer noch ?on the road? ? und das führt den Altmeister nach seinem unvergesslichen Auftritt in der Volkswagen Halle im Oktober 2015 im Juli 2019 auch erneut nach Braunschweig! BOB DYLAN gilt ohne Zweifel als wichtigster einzelner Interpret der Rock-Ära, als Inkarnation einer Gegenkultur und Songschreiber des Jahrhunderts. Der Ausnahmekünstler bedeutet ?für die Popmusik das Gleiche wie Einstein für die Physik?, schrieb das US-Nachrichtenmagazin Newsweek. Die überragende Bedeutung von BOB DYLAN fand auch in der Verleihung des Nobelpreises für Literatur Ausdruck, den er als bisher einziger Musiker erhielt. Die zahlreichen Grammy-Auszeichnungen, auch für sein Lebenswerk, dokumentieren die große Anerkennung des genialen Singer-Songwriters. Im Frühjahr und Sommer 2019 kommt der Wegbereiter der Folk- und Rockmusik, dessen Gesamtauflage mehr als 110 Millionen Tonträger beträgt, zu Live-Konzerten nach Deutschland. Zwischen dem 31. März und dem 7. Juli gastiert er in Düsseldorf, Würzburg, Berlin, Magdeburg, Augsburg, Hamburg, Braunschweig und Mainz. BOB DYLAN erfand sich immer wieder neu, wandelte sich, wechselte die Richtung, tauchte ab, um dann erneut kometenhaft aufzusteigen. DYLAN ließ sich nicht vereinnahmen, er bestimmte Tempo, Rhythmus und Inhalt. Er definierte mit seinen Songs Ideale, Ängste, Stimmungen von Generationen. Die Poesie seiner Texte und die Lyrik seiner Lieder verliehen ihm literarische Qualität, seine scharfe Beobachtungsgabe und sein politisches Verständnis machten ihn zum natürlichen Sprachrohr der Jugend, deren Aufbruch er in den 60er Jahren mit initiierte und begleitete. DYLAN-Songs sind nicht nur Klassiker, sondern lebensnahe Dichtung. Viele von ihnen sind in die amerikanische Literatur eingegangen: ?The Times They are a-Changin? ?, ?Blowin? in the Wind?, ?Like a Rolling Stone?, ?A Hard Rain?s a-Gonna Fall?, ?Chimes of Freedom? ? um nur einige zu nennen. ?Blowin? in the Wind?, der wohl bekannteste Song aus der Feder von BOB DYLAN, beschreibt das Lebensgefühl seiner Generation. Dieses Lied, in den frühen 60er Jahren geschrieben, von unzähligen Künstlern wie Joan Baez oder Pete Seeger interpretiert, begründete seinen Mythos. Die New York Times bezeichnete ihn als ?Shakespeare des 20. Jahrhunderts?. BOB DYLAN, der eigentlich Robert Allen Zimmerman heißt, in dem Dorf Duluth (Minnesota) geboren wurde und in der nahegelegenen Grubenstadt Hibbing aufwuchs, erzielte eine Wirkung wie vor und nach ihm kein zweiter Protagonist der Popkultur. Seine Texte befreiten die Rockmusik von ihrer Banalität. ?Erst nachdem ich DYLAN intensiv gehört hatte, achtete ich peinlich genau auf Texte, auf Aussagen?, gestand sogar John Lennon. BOB DYLAN gilt als ?das Gewissen seiner Zeit, die er mit archetypischen Song-Chiffren prägte? (Time) und für die er 1980 seinen ersten Grammy erhielt. 1993 konnte er einen Ehren-Grammy für sein Lebenswerk entgegennehmen, hielt Einzug in die legendäre ?Hall of Fame?, wurde mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet und führte Regie bei cineastischen Seitensprüngen. DYLANs Tourneen ?werden bejubelt, als sängen Jesus und Marx gemeinsam oder seien die Beatles auferstanden?, urteilte Newsweek. Kaum ein wichtiger Musiker, der ihm nicht in irgendeiner Form Tribut zollte. Seine erste LP bestand überwiegend aus Fremdmaterial, eine Reminiszenz an sein Idol Woody Guthrie. Eigenkompositionen, vor allem politische Botschaften, sind die Inhalte der nachfolgenden Platten, als der Vietnamkrieg und die Studentenunruhen Mitte der 60er ihren Höhepunkt erreichten. Beim Newport Folkfestival 1965 sorgte BOB DYLAN schließlich für den Eklat, als er seine Gitarre elektrisch verstärkte und damit den Folkrock begründete. Seine in Platten gepresste Lyrik wurde zum Bestseller. Seitdem gilt DYLAN als Prophet der populären Kultur. Seine Memoiren ?DYLAN?s Chronicles ? Volume 1? waren ein weltweiter Bestseller und rangierten 19 Wochen in der ?The New York Times?- Bestsellerliste. Er wurde für seine ?tiefgreifende Bedeutung für die Populärmusik und Amerikanische Kultur? mit einem Pulitzer-Spezialpreis ausgezeichnet.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Bob Dylan
74,25 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Der Einfluss von BOB DYLAN auf die Entwicklung der Geschichte der populären Musik kann vermutlich nicht hoch genug eingeschätzt werden. Schon in jungen Jahren wurde er zum intellektuellen Sprachrohr einer ganzen Generation, 2016 sogar zum Literaturnobelpreis-Träger ? als bisher einziger Musiker der Welt! Und: BOB DYLAN ist immer noch ?on the road? ? und das führt den Altmeister nach seinem unvergesslichen Auftritt in der Volkswagen Halle im Oktober 2015 im Juli 2019 auch erneut nach Braunschweig! BOB DYLAN gilt ohne Zweifel als wichtigster einzelner Interpret der Rock-Ära, als Inkarnation einer Gegenkultur und Songschreiber des Jahrhunderts. Der Ausnahmekünstler bedeutet ?für die Popmusik das Gleiche wie Einstein für die Physik?, schrieb das US-Nachrichtenmagazin Newsweek. Die überragende Bedeutung von BOB DYLAN fand auch in der Verleihung des Nobelpreises für Literatur Ausdruck, den er als bisher einziger Musiker erhielt. Die zahlreichen Grammy-Auszeichnungen, auch für sein Lebenswerk, dokumentieren die große Anerkennung des genialen Singer-Songwriters. Im Frühjahr und Sommer 2019 kommt der Wegbereiter der Folk- und Rockmusik, dessen Gesamtauflage mehr als 110 Millionen Tonträger beträgt, zu Live-Konzerten nach Deutschland. Zwischen dem 31. März und dem 7. Juli gastiert er in Düsseldorf, Würzburg, Berlin, Magdeburg, Augsburg, Hamburg, Braunschweig und Mainz. BOB DYLAN erfand sich immer wieder neu, wandelte sich, wechselte die Richtung, tauchte ab, um dann erneut kometenhaft aufzusteigen. DYLAN ließ sich nicht vereinnahmen, er bestimmte Tempo, Rhythmus und Inhalt. Er definierte mit seinen Songs Ideale, Ängste, Stimmungen von Generationen. Die Poesie seiner Texte und die Lyrik seiner Lieder verliehen ihm literarische Qualität, seine scharfe Beobachtungsgabe und sein politisches Verständnis machten ihn zum natürlichen Sprachrohr der Jugend, deren Aufbruch er in den 60er Jahren mit initiierte und begleitete. DYLAN-Songs sind nicht nur Klassiker, sondern lebensnahe Dichtung. Viele von ihnen sind in die amerikanische Literatur eingegangen: ?The Times They are a-Changin? ?, ?Blowin? in the Wind?, ?Like a Rolling Stone?, ?A Hard Rain?s a-Gonna Fall?, ?Chimes of Freedom? ? um nur einige zu nennen. ?Blowin? in the Wind?, der wohl bekannteste Song aus der Feder von BOB DYLAN, beschreibt das Lebensgefühl seiner Generation. Dieses Lied, in den frühen 60er Jahren geschrieben, von unzähligen Künstlern wie Joan Baez oder Pete Seeger interpretiert, begründete seinen Mythos. Die New York Times bezeichnete ihn als ?Shakespeare des 20. Jahrhunderts?. BOB DYLAN, der eigentlich Robert Allen Zimmerman heißt, in dem Dorf Duluth (Minnesota) geboren wurde und in der nahegelegenen Grubenstadt Hibbing aufwuchs, erzielte eine Wirkung wie vor und nach ihm kein zweiter Protagonist der Popkultur. Seine Texte befreiten die Rockmusik von ihrer Banalität. ?Erst nachdem ich DYLAN intensiv gehört hatte, achtete ich peinlich genau auf Texte, auf Aussagen?, gestand sogar John Lennon. BOB DYLAN gilt als ?das Gewissen seiner Zeit, die er mit archetypischen Song-Chiffren prägte? (Time) und für die er 1980 seinen ersten Grammy erhielt. 1993 konnte er einen Ehren-Grammy für sein Lebenswerk entgegennehmen, hielt Einzug in die legendäre ?Hall of Fame?, wurde mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet und führte Regie bei cineastischen Seitensprüngen. DYLANs Tourneen ?werden bejubelt, als sängen Jesus und Marx gemeinsam oder seien die Beatles auferstanden?, urteilte Newsweek. Kaum ein wichtiger Musiker, der ihm nicht in irgendeiner Form Tribut zollte. Seine erste LP bestand überwiegend aus Fremdmaterial, eine Reminiszenz an sein Idol Woody Guthrie. Eigenkompositionen, vor allem politische Botschaften, sind die Inhalte der nachfolgenden Platten, als der Vietnamkrieg und die Studentenunruhen Mitte der 60er ihren Höhepunkt erreichten. Beim Newport Folkfestival 1965 sorgte BOB DYLAN schließlich für den Eklat, als er seine Gitarre elektrisch verstärkte und damit den Folkrock begründete. Seine in Platten gepresste Lyrik wurde zum Bestseller. Seitdem gilt DYLAN als Prophet der populären Kultur. Seine Memoiren ?DYLAN?s Chronicles ? Volume 1? waren ein weltweiter Bestseller und rangierten 19 Wochen in der ?The New York Times?- Bestsellerliste. Er wurde für seine ?tiefgreifende Bedeutung für die Populärmusik und Amerikanische Kultur? mit einem Pulitzer-Spezialpreis ausgezeichnet.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Bob Dylan
74,25 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Der Einfluss von BOB DYLAN auf die Entwicklung der Geschichte der populären Musik kann vermutlich nicht hoch genug eingeschätzt werden. Schon in jungen Jahren wurde er zum intellektuellen Sprachrohr einer ganzen Generation, 2016 sogar zum Literaturnobelpreis-Träger ? als bisher einziger Musiker der Welt! Und: BOB DYLAN ist immer noch ?on the road? ? und das führt den Altmeister nach seinem unvergesslichen Auftritt in der Volkswagen Halle im Oktober 2015 im Juli 2019 auch erneut nach Braunschweig! BOB DYLAN gilt ohne Zweifel als wichtigster einzelner Interpret der Rock-Ära, als Inkarnation einer Gegenkultur und Songschreiber des Jahrhunderts. Der Ausnahmekünstler bedeutet ?für die Popmusik das Gleiche wie Einstein für die Physik?, schrieb das US-Nachrichtenmagazin Newsweek. Die überragende Bedeutung von BOB DYLAN fand auch in der Verleihung des Nobelpreises für Literatur Ausdruck, den er als bisher einziger Musiker erhielt. Die zahlreichen Grammy-Auszeichnungen, auch für sein Lebenswerk, dokumentieren die große Anerkennung des genialen Singer-Songwriters. Im Frühjahr und Sommer 2019 kommt der Wegbereiter der Folk- und Rockmusik, dessen Gesamtauflage mehr als 110 Millionen Tonträger beträgt, zu Live-Konzerten nach Deutschland. Zwischen dem 31. März und dem 7. Juli gastiert er in Düsseldorf, Würzburg, Berlin, Magdeburg, Augsburg, Hamburg, Braunschweig und Mainz. BOB DYLAN erfand sich immer wieder neu, wandelte sich, wechselte die Richtung, tauchte ab, um dann erneut kometenhaft aufzusteigen. DYLAN ließ sich nicht vereinnahmen, er bestimmte Tempo, Rhythmus und Inhalt. Er definierte mit seinen Songs Ideale, Ängste, Stimmungen von Generationen. Die Poesie seiner Texte und die Lyrik seiner Lieder verliehen ihm literarische Qualität, seine scharfe Beobachtungsgabe und sein politisches Verständnis machten ihn zum natürlichen Sprachrohr der Jugend, deren Aufbruch er in den 60er Jahren mit initiierte und begleitete. DYLAN-Songs sind nicht nur Klassiker, sondern lebensnahe Dichtung. Viele von ihnen sind in die amerikanische Literatur eingegangen: ?The Times They are a-Changin? ?, ?Blowin? in the Wind?, ?Like a Rolling Stone?, ?A Hard Rain?s a-Gonna Fall?, ?Chimes of Freedom? ? um nur einige zu nennen. ?Blowin? in the Wind?, der wohl bekannteste Song aus der Feder von BOB DYLAN, beschreibt das Lebensgefühl seiner Generation. Dieses Lied, in den frühen 60er Jahren geschrieben, von unzähligen Künstlern wie Joan Baez oder Pete Seeger interpretiert, begründete seinen Mythos. Die New York Times bezeichnete ihn als ?Shakespeare des 20. Jahrhunderts?. BOB DYLAN, der eigentlich Robert Allen Zimmerman heißt, in dem Dorf Duluth (Minnesota) geboren wurde und in der nahegelegenen Grubenstadt Hibbing aufwuchs, erzielte eine Wirkung wie vor und nach ihm kein zweiter Protagonist der Popkultur. Seine Texte befreiten die Rockmusik von ihrer Banalität. ?Erst nachdem ich DYLAN intensiv gehört hatte, achtete ich peinlich genau auf Texte, auf Aussagen?, gestand sogar John Lennon. BOB DYLAN gilt als ?das Gewissen seiner Zeit, die er mit archetypischen Song-Chiffren prägte? (Time) und für die er 1980 seinen ersten Grammy erhielt. 1993 konnte er einen Ehren-Grammy für sein Lebenswerk entgegennehmen, hielt Einzug in die legendäre ?Hall of Fame?, wurde mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet und führte Regie bei cineastischen Seitensprüngen. DYLANs Tourneen ?werden bejubelt, als sängen Jesus und Marx gemeinsam oder seien die Beatles auferstanden?, urteilte Newsweek. Kaum ein wichtiger Musiker, der ihm nicht in irgendeiner Form Tribut zollte. Seine erste LP bestand überwiegend aus Fremdmaterial, eine Reminiszenz an sein Idol Woody Guthrie. Eigenkompositionen, vor allem politische Botschaften, sind die Inhalte der nachfolgenden Platten, als der Vietnamkrieg und die Studentenunruhen Mitte der 60er ihren Höhepunkt erreichten. Beim Newport Folkfestival 1965 sorgte BOB DYLAN schließlich für den Eklat, als er seine Gitarre elektrisch verstärkte und damit den Folkrock begründete. Seine in Platten gepresste Lyrik wurde zum Bestseller. Seitdem gilt DYLAN als Prophet der populären Kultur. Seine Memoiren ?DYLAN?s Chronicles ? Volume 1? waren ein weltweiter Bestseller und rangierten 19 Wochen in der ?The New York Times?- Bestsellerliste. Er wurde für seine ?tiefgreifende Bedeutung für die Populärmusik und Amerikanische Kultur? mit einem Pulitzer-Spezialpreis ausgezeichnet.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Bob Dylan
68,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Der Einfluss von BOB DYLAN auf die Entwicklung der Geschichte der populären Musik kann vermutlich nicht hoch genug eingeschätzt werden. Schon in jungen Jahren wurde er zum intellektuellen Sprachrohr einer ganzen Generation, 2016 sogar zum Literaturnobelpreis-Träger ? als bisher einziger Musiker der Welt! Und: BOB DYLAN ist immer noch ?on the road? ? und das führt den Altmeister nach seinem unvergesslichen Auftritt in der Volkswagen Halle im Oktober 2015 im Juli 2019 auch erneut nach Braunschweig! BOB DYLAN gilt ohne Zweifel als wichtigster einzelner Interpret der Rock-Ära, als Inkarnation einer Gegenkultur und Songschreiber des Jahrhunderts. Der Ausnahmekünstler bedeutet ?für die Popmusik das Gleiche wie Einstein für die Physik?, schrieb das US-Nachrichtenmagazin Newsweek. Die überragende Bedeutung von BOB DYLAN fand auch in der Verleihung des Nobelpreises für Literatur Ausdruck, den er als bisher einziger Musiker erhielt. Die zahlreichen Grammy-Auszeichnungen, auch für sein Lebenswerk, dokumentieren die große Anerkennung des genialen Singer-Songwriters. Im Frühjahr und Sommer 2019 kommt der Wegbereiter der Folk- und Rockmusik, dessen Gesamtauflage mehr als 110 Millionen Tonträger beträgt, zu Live-Konzerten nach Deutschland. Zwischen dem 31. März und dem 7. Juli gastiert er in Düsseldorf, Würzburg, Berlin, Magdeburg, Augsburg, Hamburg, Braunschweig und Mainz. BOB DYLAN erfand sich immer wieder neu, wandelte sich, wechselte die Richtung, tauchte ab, um dann erneut kometenhaft aufzusteigen. DYLAN ließ sich nicht vereinnahmen, er bestimmte Tempo, Rhythmus und Inhalt. Er definierte mit seinen Songs Ideale, Ängste, Stimmungen von Generationen. Die Poesie seiner Texte und die Lyrik seiner Lieder verliehen ihm literarische Qualität, seine scharfe Beobachtungsgabe und sein politisches Verständnis machten ihn zum natürlichen Sprachrohr der Jugend, deren Aufbruch er in den 60er Jahren mit initiierte und begleitete. DYLAN-Songs sind nicht nur Klassiker, sondern lebensnahe Dichtung. Viele von ihnen sind in die amerikanische Literatur eingegangen: ?The Times They are a-Changin? ?, ?Blowin? in the Wind?, ?Like a Rolling Stone?, ?A Hard Rain?s a-Gonna Fall?, ?Chimes of Freedom? ? um nur einige zu nennen. ?Blowin? in the Wind?, der wohl bekannteste Song aus der Feder von BOB DYLAN, beschreibt das Lebensgefühl seiner Generation. Dieses Lied, in den frühen 60er Jahren geschrieben, von unzähligen Künstlern wie Joan Baez oder Pete Seeger interpretiert, begründete seinen Mythos. Die New York Times bezeichnete ihn als ?Shakespeare des 20. Jahrhunderts?. BOB DYLAN, der eigentlich Robert Allen Zimmerman heißt, in dem Dorf Duluth (Minnesota) geboren wurde und in der nahegelegenen Grubenstadt Hibbing aufwuchs, erzielte eine Wirkung wie vor und nach ihm kein zweiter Protagonist der Popkultur. Seine Texte befreiten die Rockmusik von ihrer Banalität. ?Erst nachdem ich DYLAN intensiv gehört hatte, achtete ich peinlich genau auf Texte, auf Aussagen?, gestand sogar John Lennon. BOB DYLAN gilt als ?das Gewissen seiner Zeit, die er mit archetypischen Song-Chiffren prägte? (Time) und für die er 1980 seinen ersten Grammy erhielt. 1993 konnte er einen Ehren-Grammy für sein Lebenswerk entgegennehmen, hielt Einzug in die legendäre ?Hall of Fame?, wurde mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet und führte Regie bei cineastischen Seitensprüngen. DYLANs Tourneen ?werden bejubelt, als sängen Jesus und Marx gemeinsam oder seien die Beatles auferstanden?, urteilte Newsweek. Kaum ein wichtiger Musiker, der ihm nicht in irgendeiner Form Tribut zollte. Seine erste LP bestand überwiegend aus Fremdmaterial, eine Reminiszenz an sein Idol Woody Guthrie. Eigenkompositionen, vor allem politische Botschaften, sind die Inhalte der nachfolgenden Platten, als der Vietnamkrieg und die Studentenunruhen Mitte der 60er ihren Höhepunkt erreichten. Beim Newport Folkfestival 1965 sorgte BOB DYLAN schließlich für den Eklat, als er seine Gitarre elektrisch verstärkte und damit den Folkrock begründete. Seine in Platten gepresste Lyrik wurde zum Bestseller. Seitdem gilt DYLAN als Prophet der populären Kultur. Seine Memoiren ?DYLAN?s Chronicles ? Volume 1? waren ein weltweiter Bestseller und rangierten 19 Wochen in der ?The New York Times?- Bestsellerliste. Er wurde für seine ?tiefgreifende Bedeutung für die Populärmusik und Amerikanische Kultur? mit einem Pulitzer-Spezialpreis ausgezeichnet.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Bob Dylan
49,60 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Der Einfluss von BOB DYLAN auf die Entwicklung der Geschichte der populären Musik kann vermutlich nicht hoch genug eingeschätzt werden. Schon in jungen Jahren wurde er zum intellektuellen Sprachrohr einer ganzen Generation, 2016 sogar zum Literaturnobelpreis-Träger ? als bisher einziger Musiker der Welt! Und: BOB DYLAN ist immer noch ?on the road? ? und das führt den Altmeister nach seinem unvergesslichen Auftritt in der Volkswagen Halle im Oktober 2015 im Juli 2019 auch erneut nach Braunschweig! BOB DYLAN gilt ohne Zweifel als wichtigster einzelner Interpret der Rock-Ära, als Inkarnation einer Gegenkultur und Songschreiber des Jahrhunderts. Der Ausnahmekünstler bedeutet ?für die Popmusik das Gleiche wie Einstein für die Physik?, schrieb das US-Nachrichtenmagazin Newsweek. Die überragende Bedeutung von BOB DYLAN fand auch in der Verleihung des Nobelpreises für Literatur Ausdruck, den er als bisher einziger Musiker erhielt. Die zahlreichen Grammy-Auszeichnungen, auch für sein Lebenswerk, dokumentieren die große Anerkennung des genialen Singer-Songwriters. Im Frühjahr und Sommer 2019 kommt der Wegbereiter der Folk- und Rockmusik, dessen Gesamtauflage mehr als 110 Millionen Tonträger beträgt, zu Live-Konzerten nach Deutschland. Zwischen dem 31. März und dem 7. Juli gastiert er in Düsseldorf, Würzburg, Berlin, Magdeburg, Augsburg, Hamburg, Braunschweig und Mainz. BOB DYLAN erfand sich immer wieder neu, wandelte sich, wechselte die Richtung, tauchte ab, um dann erneut kometenhaft aufzusteigen. DYLAN ließ sich nicht vereinnahmen, er bestimmte Tempo, Rhythmus und Inhalt. Er definierte mit seinen Songs Ideale, Ängste, Stimmungen von Generationen. Die Poesie seiner Texte und die Lyrik seiner Lieder verliehen ihm literarische Qualität, seine scharfe Beobachtungsgabe und sein politisches Verständnis machten ihn zum natürlichen Sprachrohr der Jugend, deren Aufbruch er in den 60er Jahren mit initiierte und begleitete. DYLAN-Songs sind nicht nur Klassiker, sondern lebensnahe Dichtung. Viele von ihnen sind in die amerikanische Literatur eingegangen: ?The Times They are a-Changin? ?, ?Blowin? in the Wind?, ?Like a Rolling Stone?, ?A Hard Rain?s a-Gonna Fall?, ?Chimes of Freedom? ? um nur einige zu nennen. ?Blowin? in the Wind?, der wohl bekannteste Song aus der Feder von BOB DYLAN, beschreibt das Lebensgefühl seiner Generation. Dieses Lied, in den frühen 60er Jahren geschrieben, von unzähligen Künstlern wie Joan Baez oder Pete Seeger interpretiert, begründete seinen Mythos. Die New York Times bezeichnete ihn als ?Shakespeare des 20. Jahrhunderts?. BOB DYLAN, der eigentlich Robert Allen Zimmerman heißt, in dem Dorf Duluth (Minnesota) geboren wurde und in der nahegelegenen Grubenstadt Hibbing aufwuchs, erzielte eine Wirkung wie vor und nach ihm kein zweiter Protagonist der Popkultur. Seine Texte befreiten die Rockmusik von ihrer Banalität. ?Erst nachdem ich DYLAN intensiv gehört hatte, achtete ich peinlich genau auf Texte, auf Aussagen?, gestand sogar John Lennon. BOB DYLAN gilt als ?das Gewissen seiner Zeit, die er mit archetypischen Song-Chiffren prägte? (Time) und für die er 1980 seinen ersten Grammy erhielt. 1993 konnte er einen Ehren-Grammy für sein Lebenswerk entgegennehmen, hielt Einzug in die legendäre ?Hall of Fame?, wurde mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet und führte Regie bei cineastischen Seitensprüngen. DYLANs Tourneen ?werden bejubelt, als sängen Jesus und Marx gemeinsam oder seien die Beatles auferstanden?, urteilte Newsweek. Kaum ein wichtiger Musiker, der ihm nicht in irgendeiner Form Tribut zollte. Seine erste LP bestand überwiegend aus Fremdmaterial, eine Reminiszenz an sein Idol Woody Guthrie. Eigenkompositionen, vor allem politische Botschaften, sind die Inhalte der nachfolgenden Platten, als der Vietnamkrieg und die Studentenunruhen Mitte der 60er ihren Höhepunkt erreichten. Beim Newport Folkfestival 1965 sorgte BOB DYLAN schließlich für den Eklat, als er seine Gitarre elektrisch verstärkte und damit den Folkrock begründete. Seine in Platten gepresste Lyrik wurde zum Bestseller. Seitdem gilt DYLAN als Prophet der populären Kultur. Seine Memoiren ?DYLAN?s Chronicles ? Volume 1? waren ein weltweiter Bestseller und rangierten 19 Wochen in der ?The New York Times?- Bestsellerliste. Er wurde für seine ?tiefgreifende Bedeutung für die Populärmusik und Amerikanische Kultur? mit einem Pulitzer-Spezialpreis ausgezeichnet.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Frank Goosen - ?Kein Wunder?
23,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Wir schreiben das Jahr 1989. Frank ?Fränge? Dahlbusch, Anfang zwanzig und ein moderner Taugenichts, lebt in Berlin und genießt das Leben in der Mauerstadt in vollen Zügen. Freundinnen hat er gleich zwei: Marta im Westen und Rosa im Osten. Natürlich wissen beide nichts voneinander. Und Fränge möchte auch, dass das so bleibt. Er ist also nicht unbedingt scharf auf eine Veränderung der politischen Verhältnisse. Es ist Sommer, und aus Bochum kommen Förster und Brocki zu Besuch - was die Sache nicht einfacher macht, weil Rosa auch für Förster einiges in Unordnung bringt. Frank Goosens neuer Roman ist eine wunderbare Komödie über die Zeit, in der es mehr Deutschlands gab als man brauchte. Er erzählt von Förster, dem Träumer, Brocki dem Sturkopf und Fränge, dem selbst ernannten ?Weltenwanderer der Liebe?. Sie erleben zwei Biotope in ihren letzten Monaten: die Subkultur Westberlins und die Dissidentenszene im Osten. Mit jungen Leuten wie ihnen, die gerade ihren ganz eigenen Aufbruch organisieren. Aber auch zu Hause im Ruhrgebiet ist nichts mehr wie es mal war. Film, Musik, Klubs und Kneipen - alles jung und in Bewegung. ?Kein Wunder? ist eine ungeheuer komische Liebesgeschichte und die Erinnerung an eine Zeit, in der alles möglich schien und die voller Hoffnung auf Neues steckte. *** Frank Goosen hat neben seinen erfolgreichen Büchern, darunter Raketenmänner, Sommerfest und Liegen lernen, zahlreiche Kurzgeschichten und Kolumnen in überregionalen Publikationen und diversen Anthologien veröffentlicht. Darüber hinaus verarbeitet er seine Texte teilweise zu Soloprogrammen, mit denen er deutschlandweit unterwegs ist. Einige seiner Bücher wurden dramatisiert oder verfilmt. Frank Goosen lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Bochum.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Frank Goosen - ?Kein Wunder?
18,60 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Wir schreiben das Jahr 1989. Frank ?Fränge? Dahlbusch, Anfang zwanzig und ein moderner Taugenichts, lebt in Berlin und genießt das Leben in der Mauerstadt in vollen Zügen. Freundinnen hat er gleich zwei: Marta im Westen und Rosa im Osten. Natürlich wissen beide nichts voneinander. Und Fränge möchte auch, dass das so bleibt. Er ist also nicht unbedingt scharf auf eine Veränderung der politischen Verhältnisse. Es ist Sommer, und aus Bochum kommen Förster und Brocki zu Besuch - was die Sache nicht einfacher macht, weil Rosa auch für Förster einiges in Unordnung bringt. Frank Goosens neuer Roman ist eine wunderbare Komödie über die Zeit, in der es mehr Deutschlands gab als man brauchte. Er erzählt von Förster, dem Träumer, Brocki dem Sturkopf und Fränge, dem selbst ernannten ?Weltenwanderer der Liebe?. Sie erleben zwei Biotope in ihren letzten Monaten: die Subkultur Westberlins und die Dissidentenszene im Osten. Mit jungen Leuten wie ihnen, die gerade ihren ganz eigenen Aufbruch organisieren. Aber auch zu Hause im Ruhrgebiet ist nichts mehr wie es mal war. Film, Musik, Klubs und Kneipen - alles jung und in Bewegung. ?Kein Wunder? ist eine ungeheuer komische Liebesgeschichte und die Erinnerung an eine Zeit, in der alles möglich schien und die voller Hoffnung auf Neues steckte. *** Frank Goosen hat neben seinen erfolgreichen Büchern, darunter Raketenmänner, Sommerfest und Liegen lernen, zahlreiche Kurzgeschichten und Kolumnen in überregionalen Publikationen und diversen Anthologien veröffentlicht. Darüber hinaus verarbeitet er seine Texte teilweise zu Soloprogrammen, mit denen er deutschlandweit unterwegs ist. Einige seiner Bücher wurden dramatisiert oder verfilmt. Frank Goosen lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Bochum.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Peter Kraus - Die große Jubiläumstour - Live 2019
51,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Foto: René van der Voorden Schön war die Zeit! Und wild war die Zeit! Es war die Zeit des Aufbruchs und der unbändigen Lebensfreunde ? die 50er und 60er Jahre im Deutschland der Nachkriegszeit. Rock`n Roll als neues Lebensgefühl eroberte Europa. Niemand verkörpert dieses Lebensgefühl musikalisch damals wie heute so virtuos und ungebrochen wie Peter Kraus. Grund genug für den ?ewig jungen? Ausnahmekünstler im Rahmen einer großen Jubiläumstournee die Perlen seines außergewöhnlichen musikalischen OEuvres und der Zeit, die ihn prägte, auf ausgewählten Bühnen zu präsentieren. Dabei wird er nicht nur eigene große Hits, sondern vor allem auch seine persönlichen Lieblingssongs von anderen berühmten Interpreten wie Fats Domino, Elvis Presley oder Tom Jones darbieten. Sechs Wochen wird die musikalische Geburtstagsparty dauern, Konzerte in rund 25 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz umfassen sowie zeitlose Hits wie ?Rock Around The Clock? oder ?Roll over Beethoven?, aber auch eigene neue Titel wie ?Enjoy yourself? und ?Wie schön wär diese Welt?. Basis des Programms der großen Jubiläumstour von Peter Kraus bildet die Bühnenshow ?Schön war die Zeit!?. Kreiert als Hommage an jene aufregende Zeit und ihre unvergesslichen Helden. ?Ich habe mich entschlossen ein Programm zusammenzustellen, das nicht nur meine eigenen Hits sondern auch meine Lieblingssongs aus den wilden 50er und 60er Jahren beinhaltet. Ich möchte schöne Lieder von mir wieder singen, die ich seit damals nicht mehr oder sehr selten live präsentiert habe, wie ?Blue Melodie? oder ?Havanna Love?. Und außerdem den großen Helden jener Zeit Tribut zollen. Gerade übertrage ich meine Lieblingssongs von damals ins Deutsche für dieses musikalische Projekt. Aber auch deutschsprachige, schöne Songs von den Großen von damals wie Vico Torriani oder Peter Alexander sollen dabei sein.? beschreibt Peter Kraus sein Musikprojekt, mit dem er sich einen langgehegten Herzenswunsch erfüllte. Begleitet wird er auf seiner Jubiläumstour 2019 von handverlesenen Musikern und SängerInnen. Die führen seine Musik weg von der Elektronik und überbordender, lautstarker Technik, hin zu gefühlvollen, natürlichen Tönen. Das spiegelt sich ebenfalls in der Auswahl der Instrumente: Da erklingen Hammondorgel und Mundharmonika und kein Synthesizer oder eine krachende Bläsergruppe. Der Sound ist so, wie man es aus den 60ern kennt. Peter Kraus möchte mit diesem Projekt dem großen Erfolg dieser Musik der 50er und 60er auf den Grund gehen, was hat diese Musik in ihrer Essenz ausgemacht. ?Das waren tolle Nummern, tolle Texte, die es damals gab. Das Thema reizt mich jetzt einfach, weil ich das noch nie gemacht habe und ich denke, es ist ein guter Moment dafür, einmal nostalgisch zu werden, sich vor dieser Zeit und seinen Musikern zu verbeugen, so minimalistisch wie möglich, damit beim Zuhörer diese Zeit, um die es geht, spürbar wird.? Das Publikum darf sich darauf freuen von Peter Kraus und seinen Musikern noch einmal in diese besondere Zeit entführt zu werden. Das Schwelgen und Genießen, nicht nur musikalisch, sondern auch in Geschichten und Anekdoten, Erinnerungen und Bildern, ist ausdrücklich erwünscht. Ein ganz besonderer Abend!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Peter Kraus - Die große Jubiläumstour - Live 2019
51,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Foto: René van der Voorden Schön war die Zeit! Und wild war die Zeit! Es war die Zeit des Aufbruchs und der unbändigen Lebensfreunde ? die 50er und 60er Jahre im Deutschland der Nachkriegszeit. Rock`n Roll als neues Lebensgefühl eroberte Europa. Niemand verkörpert dieses Lebensgefühl musikalisch damals wie heute so virtuos und ungebrochen wie Peter Kraus. Grund genug für den ?ewig jungen? Ausnahmekünstler im Rahmen einer großen Jubiläumstournee die Perlen seines außergewöhnlichen musikalischen OEuvres und der Zeit, die ihn prägte, auf ausgewählten Bühnen zu präsentieren. Dabei wird er nicht nur eigene große Hits, sondern vor allem auch seine persönlichen Lieblingssongs von anderen berühmten Interpreten wie Fats Domino, Elvis Presley oder Tom Jones darbieten. Sechs Wochen wird die musikalische Geburtstagsparty dauern, Konzerte in rund 25 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz umfassen sowie zeitlose Hits wie ?Rock Around The Clock? oder ?Roll over Beethoven?, aber auch eigene neue Titel wie ?Enjoy yourself? und ?Wie schön wär diese Welt?. Basis des Programms der großen Jubiläumstour von Peter Kraus bildet die Bühnenshow ?Schön war die Zeit!?. Kreiert als Hommage an jene aufregende Zeit und ihre unvergesslichen Helden. ?Ich habe mich entschlossen ein Programm zusammenzustellen, das nicht nur meine eigenen Hits sondern auch meine Lieblingssongs aus den wilden 50er und 60er Jahren beinhaltet. Ich möchte schöne Lieder von mir wieder singen, die ich seit damals nicht mehr oder sehr selten live präsentiert habe, wie ?Blue Melodie? oder ?Havanna Love?. Und außerdem den großen Helden jener Zeit Tribut zollen. Gerade übertrage ich meine Lieblingssongs von damals ins Deutsche für dieses musikalische Projekt. Aber auch deutschsprachige, schöne Songs von den Großen von damals wie Vico Torriani oder Peter Alexander sollen dabei sein.? beschreibt Peter Kraus sein Musikprojekt, mit dem er sich einen langgehegten Herzenswunsch erfüllte. Begleitet wird er auf seiner Jubiläumstour 2019 von handverlesenen Musikern und SängerInnen. Die führen seine Musik weg von der Elektronik und überbordender, lautstarker Technik, hin zu gefühlvollen, natürlichen Tönen. Das spiegelt sich ebenfalls in der Auswahl der Instrumente: Da erklingen Hammondorgel und Mundharmonika und kein Synthesizer oder eine krachende Bläsergruppe. Der Sound ist so, wie man es aus den 60ern kennt. Peter Kraus möchte mit diesem Projekt dem großen Erfolg dieser Musik der 50er und 60er auf den Grund gehen, was hat diese Musik in ihrer Essenz ausgemacht. ?Das waren tolle Nummern, tolle Texte, die es damals gab. Das Thema reizt mich jetzt einfach, weil ich das noch nie gemacht habe und ich denke, es ist ein guter Moment dafür, einmal nostalgisch zu werden, sich vor dieser Zeit und seinen Musikern zu verbeugen, so minimalistisch wie möglich, damit beim Zuhörer diese Zeit, um die es geht, spürbar wird.? Das Publikum darf sich darauf freuen von Peter Kraus und seinen Musikern noch einmal in diese besondere Zeit entführt zu werden. Das Schwelgen und Genießen, nicht nur musikalisch, sondern auch in Geschichten und Anekdoten, Erinnerungen und Bildern, ist ausdrücklich erwünscht. Ein ganz besonderer Abend!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Peter Kraus - Die große Jubiläumstour - Live 2019
53,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Foto: René van der Voorden Schön war die Zeit! Und wild war die Zeit! Es war die Zeit des Aufbruchs und der unbändigen Lebensfreunde ? die 50er und 60er Jahre im Deutschland der Nachkriegszeit. Rock`n Roll als neues Lebensgefühl eroberte Europa. Niemand verkörpert dieses Lebensgefühl musikalisch damals wie heute so virtuos und ungebrochen wie Peter Kraus. Grund genug für den ?ewig jungen? Ausnahmekünstler im Rahmen einer großen Jubiläumstournee die Perlen seines außergewöhnlichen musikalischen OEuvres und der Zeit, die ihn prägte, auf ausgewählten Bühnen zu präsentieren. Dabei wird er nicht nur eigene große Hits, sondern vor allem auch seine persönlichen Lieblingssongs von anderen berühmten Interpreten wie Fats Domino, Elvis Presley oder Tom Jones darbieten. Sechs Wochen wird die musikalische Geburtstagsparty dauern, Konzerte in rund 25 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz umfassen sowie zeitlose Hits wie ?Rock Around The Clock? oder ?Roll over Beethoven?, aber auch eigene neue Titel wie ?Enjoy yourself? und ?Wie schön wär diese Welt?. Basis des Programms der großen Jubiläumstour von Peter Kraus bildet die Bühnenshow ?Schön war die Zeit!?. Kreiert als Hommage an jene aufregende Zeit und ihre unvergesslichen Helden. ?Ich habe mich entschlossen ein Programm zusammenzustellen, das nicht nur meine eigenen Hits sondern auch meine Lieblingssongs aus den wilden 50er und 60er Jahren beinhaltet. Ich möchte schöne Lieder von mir wieder singen, die ich seit damals nicht mehr oder sehr selten live präsentiert habe, wie ?Blue Melodie? oder ?Havanna Love?. Und außerdem den großen Helden jener Zeit Tribut zollen. Gerade übertrage ich meine Lieblingssongs von damals ins Deutsche für dieses musikalische Projekt. Aber auch deutschsprachige, schöne Songs von den Großen von damals wie Vico Torriani oder Peter Alexander sollen dabei sein.? beschreibt Peter Kraus sein Musikprojekt, mit dem er sich einen langgehegten Herzenswunsch erfüllte. Begleitet wird er auf seiner Jubiläumstour 2019 von handverlesenen Musikern und SängerInnen. Die führen seine Musik weg von der Elektronik und überbordender, lautstarker Technik, hin zu gefühlvollen, natürlichen Tönen. Das spiegelt sich ebenfalls in der Auswahl der Instrumente: Da erklingen Hammondorgel und Mundharmonika und kein Synthesizer oder eine krachende Bläsergruppe. Der Sound ist so, wie man es aus den 60ern kennt. Peter Kraus möchte mit diesem Projekt dem großen Erfolg dieser Musik der 50er und 60er auf den Grund gehen, was hat diese Musik in ihrer Essenz ausgemacht. ?Das waren tolle Nummern, tolle Texte, die es damals gab. Das Thema reizt mich jetzt einfach, weil ich das noch nie gemacht habe und ich denke, es ist ein guter Moment dafür, einmal nostalgisch zu werden, sich vor dieser Zeit und seinen Musikern zu verbeugen, so minimalistisch wie möglich, damit beim Zuhörer diese Zeit, um die es geht, spürbar wird.? Das Publikum darf sich darauf freuen von Peter Kraus und seinen Musikern noch einmal in diese besondere Zeit entführt zu werden. Das Schwelgen und Genießen, nicht nur musikalisch, sondern auch in Geschichten und Anekdoten, Erinnerungen und Bildern, ist ausdrücklich erwünscht. Ein ganz besonderer Abend!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot