Stöbern Sie durch unsere Angebote (1.237 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Der Aufbruch und andere Gedichte
3,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ernst Stadler, 1883 geboren, mit 27 Jahren bereits Professor für deutsche Philologie, ist gleich zu Beginn des Ersten Weltkriegs nahe Ypern gefallen. Damit erlosch grausam eine der wichtigsten literarischen Stimmen der Jahrhundertwende. Mit seiner Gedichtsammlung ´´Der Aufbruch´´ hatte sich Stadler noch kurz vor seinem Tod als Leitfigur des Expressionismus unsterblich gemacht. ´´Der Aufbruch´´ ist Appell an die Leser, sowohl aus der Erstarrung gesellschaftlicher wie künstlerischer Konventionen auszubrechen, als auch tradierte Lebens- und Denkformen aufzubrechen; das Leben zu entgrenzen: ´´O Glück des Grenzenlosen!´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Aufbruch nach Hause
17,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufbruch nach Hause ist ein kompetenter und zuverlässiger Begleiter auf dem Weg zu einem authentischen und erfüllten Leben als Frau. Diese spannende Reise führt durch zwölf Stationen, die die Leserin einladen, ihr Leben symbolisch nachzuvollziehen, Schritt für Schritt wesentliche Elemente ihres Weges aus einer neuer Perspektive zu erleben, in der Tiefe zu verstehen und zu heilen. Aufbruch nach Hause gibt Frauen die Chance, ohne großen zeitlichen Aufwand ihrem Bedürfnis nach Selbsterforschung und innerer Heilung nachzugehen. Das Buch ist ganz bewusst auch für Frauen konzipiert, die im Alltag durch Beruf, Partnerschaft, Kinder oder andere familiäre Verpflichtungen nur wenig Zeit für sich haben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Protest & Aufbruch
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

´´68´´ jährt sich zum 50. Mal. Die Bilder der Ereignisse in Berlin, Frankfurt am Main oder anderen westdeutschen Metropolen sind bekannt. Aber was geschah 1968 in kleineren Städten? Welche Akteure, welche Themen gab es in Osnabrück und im Osnabrücker Land? Welche Konflikte wurden hier wie und von wem ausgetragen?Im Gegensatz zu vergleichbaren Städten wie Bielefeld, Oldenburg oder Münster fand das Thema ´´68´´ bislang kaum Beachtung in der Osnabrücker Geschichtsschreibung. ´´Protest und Aufbruch - ´´68´´ in Osnabrück´´ schließt folglich eine Lücke. Nach 50 Jahren ist es an der Zeit, diese ´´Zeitenwende´´ auch in ihren lokal- und regionalgeschichtlichen Dimensionen aufzubereiten. Die mit ´´68´´ häufig in Verbindung gebrachten Wandlungsprozesse lassen sich schon Jahre vor 1968 beobachten. Wichtige juristische, politische und kulturelle Weichen wurden bereits Ende der 1950er Jahre gestellt, und auch nach 1969 endete der oft als ´´lange Sechziger Jahre´´ bezeichnete Reformeifer nicht schlagartig. Die Anthologie verbindet eine analytische Perspektive mit den subjektiven Erinnerungen und Reflexionen von ´´Dabeigewesenen´´, die durchaus literarischen Anspruch haben. U.a. HistorikerInnen und SozialwissenschaftlerInnen rekonstruieren in ihr die für eine Stadt wie Osnabrück damals typischen Bedingungen für die Entfesslung eines globalen Generationenkonflikts: Aus Brüchen wurden Aufbrüche.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Turbulenter Aufbruch
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die fortgeschrittenen 1960er Jahre stehen für einen turbulenten Aufbruch in der katholischen Kirche. Einerseits brachten sie im Gefolge des Zweiten Vatikanischen Konzils wichtige Impulse zur Reform der Kirche. Andererseits führten sie zu einer Verhärtung derer, die das Konzil ablehnten, und markieren den Beginn eines Prozesses, in dem man die Neuansätze Schritt für Schritt abzubauen suchte. Das Buch konzentriert sich auf die Auswirkungen der 60er Jahre auf die Kirchen. Die Wirkungen auf Theologie und Kirchen, die Frage, inwieweit auch sie in die Ereignisse einbezogen oder durch sie tangiert wurden, werden in den meisten Untersuchungen bestenfalls am Rande erwähnt, die religiöse Welt scheint weithin unbehelligt außerhalb der Unruhen der 60er Jahre zu stehen. Dass dem nicht so war, ist die Grundthese dieses Buches. Peter Neuner zeichnet das Bild einer Kirche zwischen konziliarem Aufbruch, 68er-Revolte und sich abzeichnender innerkirchlicher Restauration. Ein spannendes Porträt einer für die katholische Kirche weichenstellenden Zeit. Mit zahlreichen schwarz-weiß Abbildungen. Das Buch konzentriert sich auf die Auswirkungen der 60er Jahre auf die Kirchen. Die Wirkungen auf Theologie und Kirchen, die Frage, inwieweit auch sie in die Ereignisse einbezogen oder durch sie tangiert wurden, werden in den meisten Untersuchungen bestenfalls am Rande erwähnt, die religiöse Welt scheint weithin unbehelligt außerhalb der Unruhen der 60er Jahre zu stehen. Dass dem nicht so war, ist die Grundthese dieses Buches.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Aufbruch oder Katerstimmung?
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was bleibt vom Reformationsjubiläum, wenn der letzte festliche Gottesdienst gefeiert und der letzte wissenschaftliche Vortrag gehalten ist? Gibt es den allseits erhofften ökumenischen Aufbruch, den Viele als längst überfällig empfinden? Oder kommen wir gar in der multireligiösen Gegenwart an, in der künftig christliche, islamische und jüdische Theologie an einer Fakultät gelehrt werden? Christoph Markschies, der den Grundlagentext der EKD ´´Rechtfertigung und Freiheit´´ entscheidend geprägt hat, schildert den Weg des Jubiläums durch Gremienarbeit, mediale Öffentlichkeit, wissenschaftliche Kritik und weltweite Rezeption. Wegweiser in die Zukunft werden sichtbar: Das Reformationsgedenken feiert Versöhnung statt Spaltung; Wissenschaftler und Kirchenämter diskutieren über Christsein heute; Theologie gewinnt öffentliche Relevanz. Was bleibt vom Reformationsjubiläum, wenn der letzte festliche Gottesdienst gefeiert und der letzte wissenschaftliche Vortrag gehalten ist? Gibt es den allseits erhofften ökumenischen Aufbruch, den Viele als längst überfällig empfinden? Christoph Markschies, der den Grundlagentext der EKD ´´Rechtfertigung und Freiheit´´ entscheidend geprägt hat, schildert den Weg des Reformationsjubiläums durch Gremienarbeit, mediale Öffentlichkeit, wissenschaftliche Kritik und weltweite Rezeption. Wegweiser in die Zukunft werden sichtbar: Das Reformationsgedenken feiert Versöhnung statt Spaltung; Wissenschaftler und Kirchenämter diskutieren über Christsein heute; Theologie gewinnt öffentliche Relevanz.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Aufbruch und Zerstörung
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem vorliegenden Band legt der Autor eine Auswahl seiner Aufsätze der letzten drei Jahrzehnte zur Geschichte der Naturwissenschaften in Österreich von 1850 bis 1950 vor. Hervorzuheben ist die Zeiten und Fächer übergreifende Perspektive, die es dem Autor erlaubt, die Wissenschaftsentwicklung aus dem Blickwinkel von Aufbruch und Zerstörung zu rekonstruieren. Die Zerstörung der Wissenschaftskultur durch die Machtübernahme der Nationalsozialisten 1938 und die Restrukturierung des wissenschaftlichen Lebens in Österreich nach 1945 stehen im Fokus einer detailreichen Darstellung der Wissenschaften unter wechselnd politischen Bedingungen. ´´Wolfgang Reiter hat ... ein einzigartiges und nachhaltig wirksames Bild von der österreichischen Wissenschaftsgeschichte gezeichnet, das im vorliegenden Buch durch die Leserin und den Leser neu betrachtet werden kann.´´ (Johannes Feichtinger, Österreichische Akademie der Wissenschaften)

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Theologie im Aufbruch
60,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Beginn an steht Hans Küng für eine Theologie, die sich nicht in der Interpretation des Alten erschöpft, sondern Herausforderungen der Zeit aufgreift, neue Sicht- und Denkweisen einfordert und zu neuen Ufern aufbricht. In seinem hermeneutischen Schlüsselwerk ´´Theologie im Aufbruch´´ greift er die Paradigmentheorie von Thomas S. Kuhn auf, wendet diese auf die Theologie an und erklärt so die innere Dynamik des Christentums und dessen Herausforderungen heute. Diese heutige Zeit, ´´Nach-Moderne´´ genannt, wird in ihren historischen, theologischen und politischen Dimensionen umrissen und es werden Grundlinien einer neuen kritisch-ökumenischen Theologie entworfen, die diesen Herausforderungen gerecht wird. Neben diesem Grundlagenwerk bietet Band 13 der Sämtlichen Werke von Hans Küng Artikel zu aktuellen kontrovers-theologischen Fragen, sowie Synthesen, die einen ersten Ausblick bieten auf die in späteren Werken entfaltete ökumenische Theologie der Religionen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Aufbruch nach Utopia
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 13. August 1961 war alles anders, die DDR war eingemauert. Doch bot das nicht auch eine Chance? Die Sowjetunion beschloss 1961 den Aufbau des Kommunismus. Auch die DDR-Führung träumte von einem wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Höhenflug. Dazu brauchte sie die Intelligenz und die Jugend. Die waren nicht ohne Reformen und Zugeständnisse zu gewinnen. In der Filmkunst, der Musik und Literatur taten sich erstaunliche Dinge. Doch der Geist des Aufbruchs wurde spätestens 1968 in Prag erstickt. Stefan Wolle lässt diese aufregende Zeit in all ihren hoffnungsfrohen, dramatischen, unfreiwillig komischen Facetten lebendig werden. Mit historischem Sachverstand, Witz und erzählerischer Leichtigkeit verbindet er die Analyse der Herrschaftsverhältnisse mit der Perspektive der Zeitgenossen und den Geschichten des Alltags. Das Buch schließt unmittelbar an seinen Bestseller ´´Die heile Welt der Diktatur´´ an, über den die Hannoversche Allgemeine Zeitung schrieb: ´´Historische Abhandlungen treiben ihren Lesern selten Lachtränen ins Gesicht - anders ist es bei diesem Werk.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Aufbruch ins Leben
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Konfirmation treten junge Menschen in einen prägenden neuen Lebensabschnitt ein. Der Autor Udo Hahn hat für junge Christen Impulstexte und Bibelzitate rund um das Thema ´´Glauben fühlt sich gut an´´ zusammengestellt, die eine Alternative zum herkömmlichen Gebetbuch darstellen. Auf 48 farbig illustrierten Karten, gesammelt in der Metallbox ´´Aufbruch ins Leben - Impulse zur Konfirmation´´, geben die ausgewählten Texte und Zitate den jungen Gläubigen Anregungen zum Nachdenken darüber, wie der Lebensweg forthin eigenverantwortlich unter christlichen Gesichtspunkten gestaltet werden kann. Die Karten sind in einer Metallbox mit Klappdeckel verwahrt. Die Metallbox hat eine Größe von 10,8 x 7,5 x 2,6 cm und ist in frischem, trendigen Design gestaltet. Dank der robusten Hülle eignet sich die Metallbox optimal für die Mitnahme auf eine erste Pilgerreise.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot